+
Ab Donnerstag ist mit Dauerregen und Unwettern zu rechnen. 

Wetter in Bayern und München 

Drei Tage Hochsommer - dann wird es richtig ungemütlich

Nach den anfänglich warmen Temperaturen ist es gegen Mitte der Woche wieder vorbei mit dem Sommer. Dauerregen bestimmt dann das Wetter in Bayern und München. 

Nach Kälte und viel Regen ist Anfang dieser Woche endlich der lang erwartete Sommer zurück. Bereits am Sonntag hat er sich mit Temperaturen um 23 Grad in Bayern angekündigt. Auch der Beginn dieser Woche verspricht sommerliche Temperaturen in München und Umgebung, aber das soll laut wetter.com nicht lange anhalten. 

Ein kurzer Sommer

Nur kurz zeigt sich der Sommer von seiner besten Seite. Bis Donnerstag soll es dann schön warm sein mit bis zu 29 Grad. 

Herbstboten

Danach ist der Sommer aber erstmal vorbei. „Der Herbst macht sich langsam aber sicher bemerkbar. Die Nächte werden immer länger, in der feuchten Luft kann sich vermehrt Nebel bilden. Besonders im Süden und dem Alpenraum stehen dann auch wieder teils starke Regenfälle bevor“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Hoffnung auf Sommer

Nach den vielen Regenfällen und Unwettern in der zweiten Wochenhälfte darf man sich aber wieder Hoffnung auf Besserung machen - vor allem in Süddeutschland. Denn nächste Woche soll es angeblich eine längere Schönwetterphase mit viel Sonnenschein und angenehmen Temperaturen, die meist um 25 Grad liegen, geben. Zur Abwechslung mal keine extreme Hitze und mal keine sintflutartigen Regenfälle!

So ist das Wetter diese Woche

Montag : 22 bis 31 Grad, vielfach sonnig und trocken

Dienstag : 24 bis 34 Grad, erst hochsommerlich mit viel Sonne 

Mittwoch : 24 bis 31 Grad, Sonne-Wolken-Mix, dazwischen einzelne teils kräftige Schauer und Gewitter

Donnerstag : 23 bis 31 Grad, Regen und Schauer

Freitag : 18 bis 26 Grad, viele Wolken und Dauerregen

Samstag : 17 bis 23 Grad, Dauerregen

Sonntag : 15 bis 23 Grad, der Regen lässt nach, zeitweise scheint die Sonne

Montag : 16 bis 24 Grad, freundlich und kaum noch Schauer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
In Kaufbeuren haben sich die Wähler im Rahmen eines Bürgerentscheids gegen eine Grundstücksvergabe für eine neue Moschee entschieden.
Bürgerentscheid: Kaufbeuren entscheidet sich gegen Moschee
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Das Schlimmste für Retter ist, wenn sie voller Adrenalin zu einer Unfallstelle kommen - und nicht mehr helfen können. Genau das ist an diesem Wochenende viel zu oft …
Hartes Wochenende für Retter: Mehrere junge Menschen sterben auf Bayerns Straßen
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
Nach einer Auseinandersetzung mit Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants ist am Sonntag ein Sicherheitsmitarbeiter gestorben.
Nach Streit mit Kunden: Mitarbeiter von Burger-King-Restaurant stirbt
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare