Audi ruft freiwillig 850.000 Diesel-Autos zurück

Audi ruft freiwillig 850.000 Diesel-Autos zurück

Es wird kühler

Sommerwetter in Bayern nur von kurzer Dauer

München - Am Dienstag herrschte im Freistaat Sommerwetter mit Temperaturen um die 30 Grad. Ab diesem Mittwoch wird es wieder kühler. Gewitter sind nicht ausgeschlossen.

Juliwetter mitten im Mai: Hochsommerliche Temperaturen und viel Sonnenschein haben am Dienstag die Menschen im Freistaat verwöhnt. Schon am Mittag wurde etwa in Oberstdorf die Marke von 25 Grad überschritten, wie der Deutsche Wetterdienst in München mitteilte. Auch in den meisten anderen Regionen Bayerns herrschten am Mittag schon deutlich mehr als 20 Grad. Gegen Nachmittag knackten die Temperaturen dann sogar die 30-Grad-Marke: Im oberfränkischen Bamberg wurden 30,1 Grad gemessen.

Es bleibt allerdings beim kurzen Sommer-Intermezzo: Ab diesem Mittwoch soll es wieder deutlich kühler werden, südlich der Donau und an den Alpen werden Gewitter erwartet, die mit Starkregen, Sturmböen und Hagel aufwarten können.

Wie der Wetterdienst MeteoGroup mitteilte, wird das Wetter an Christi Himmelfahrt wechselhaft werden. Besonders an den Alpen könne es Schauer geben, am Nachmittag könnten auch kräftigere Gewitter nicht ausgeschlossen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Täter gefasst: 16-Jähriger begrapscht Kind im Freibad an
Monate ermittelte die Polizei, jetzt ist der Täter gefasst. Ein 16 Jahre alter Jugendlicher soll eine Zwölfjährige in einem Bad gegen ihren Willen geküsst und begrapscht …
Täter gefasst: 16-Jähriger begrapscht Kind im Freibad an
Zoll findet halbe Tonne Marihuana 
Zollfahnder hatten den richtigen Riecher. In einem Lkw haben die Beamten einiges an Marihuana gefunden.
Zoll findet halbe Tonne Marihuana 
Weil er Deutscher sein will: Brite bittet am Flughafen München um Asyl
Flüchten die Briten jetzt von der Insel? Ein 41-Jähriger kommt am Flughafen München an, weil er Deutscher sein will. Der Grund dafür hat aber nichts mit dem Brexit zu …
Weil er Deutscher sein will: Brite bittet am Flughafen München um Asyl
Potenzieller Nationalpark: „Ein Ritterschlag für die Region“
Bekommt Oberbayern einen zweiten Nationalpark? Die Donauauen sind weiter im Rennen. Der Neuburger Landrat spricht von einer großen Chance. Bei so manchem Nachbarn ist …
Potenzieller Nationalpark: „Ein Ritterschlag für die Region“

Kommentare