+
Sonja Wunderle (27) aus Holzheim wird seit Samstag vermisst.

Wo ist Sonja Wunderle (27)?

Augsburg/Holzheim - Mit einem Großaufgebot sucht die Polizei im schwäbischen Landkreis Dillingen nach Sonja Wunderle aus Holzheim. Die 27-jährige wird seit Samstag vermisst.

Ihre Angehörigen sind seit Samstagnachmittag in tiefster Sorge. Die 27 Jahre alte Sonja Wunderle aus Holzheim (Landkreis Dillingen) verließ gegen 14 Uhr das Wohnhaus, stieg in ihren Peugeot und ist seither verschollen. Das Auto wurde am Abend noch von ihren Angehörigen neben einer Straße zwischen Aislingen und Lauingen gefunden – in der Nähe eines Baggersees. Doch von der verheirateten Frau selbst fehlt jegliche Spur.

Hintergrund des Verschwindens könnten gesundheitliche Schwierigkeiten sein, ein Verbrechen schließt die Polizei nach derzeitigem Ermittlunsgstand aus. Schon über das Wochenende hatten die Einsatzkräfte mit einem Großaufgebot nach der sportlichen jungen Frau gesucht. Dabei wurde vor allem das Gebiet durchkämmt, in dem ihr Auto entdeckt wurde sowie die angrenzenden Baggerseen. An der Suche beteiligt waren neben starken Polizeikräften auch Helfer der DLRG, der Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehren aus dem Umkreis.

Ein Polizeisprecher: „Wir suchen mit allem. was wie haben.“ Dazu gehörte auch ein Hubschrauber. Insgesamt beteiligten sich 150 Leute. Umso frustrierender, dass sich bislang kein einziger Hinweis auf den Verbleib von Sonja Wunderle ergeben hat. Die Einsatzkräfte suchten am Montag erneut das Gebiet um die Baggerseen ab. Gleichzeitig hofft die Polizei, durch Befragung des persönlichen Umfeldes der Frau, in dem Fall weiterzukommen.

Wer hat Sonja Wunderle gesehen oder kann in dem Fall weiterhelfen? Die Frau ist 1,72 Meter groß, schlank und trägt langes, glattes, blondes Haar. Bekleidet war sie mit einer blauen Jeans und einer schwarzen Jacke mit Pelzkragen.

Personen, die Angaben zum möglichen Aufenthaltsort machen können, sollen sich mit der Polizei in Dillingen unter der Telefonnummer 09 071/560 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Der in der Traunreuter Kneipe Hex-Hex erschossene Familienvater Erwin H. wurde am Dienstag beerdigt. In einer Kneipe wird es am Freitag ein Benefiz-Dartturnier für seine …
Die große Trauer um die Traunreuter Opfer
Polizei fasst Rauschgiftbande
Die Rauschgiftfahnder hatten Hinweise auf einen 28-jährigen Drogendealer aus der Region Coburg, der am Sonntag Crystal aus Tschechien nach Bayern bringen wollte. Bei …
Polizei fasst Rauschgiftbande
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Ein 40-Tonner rollte auf einem Betriebshof von alleine los und drückte einen 62-Jährigen gegen eine Wand. Er sah den LKW nicht kommen. 
Laster drückt 62-Jährigen gegen Wand - schwer verletzt
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch

Kommentare