+
Raus in die Berge: Fürs Wochenende sind bis zu 20 Grad und viel Sonne für den Großraum München und das Oberland angesagt.

Kachelmann-Wetter für München und das Oberland

Bis 20 Grad! So warm wird es am Föhn-Wochenende

München - Das sind Aussichten: Der Föhn sorgt am Wochenende für strahlendes Bergwetter, am Samstag gibt's bis zu 20 Grad am Alpenrand. Nach Nebel im Flachland verspricht auch der Sonntag viel Sonne.

Die vergangene Woche war wettermäßig nicht berauschend, es war oft grau und kühl. Auch am Freitagmorgen sind wir mit nur wenig über 0 Grad in den Tag gestartet, in Holzkirchen lagen die Tiefstwerte bei 3,9 Grad. In Teilen Bayerns gab es leichten Frost beziehungsweise auf Zehenspitzniveau Bodenfrost, in Bad Kohlgrub gab's am Morgen -0,4 Grad. Für Details der Temperaturen am Erdboden hier klicken: https://kachelmannwetter.com/de/messwerte/bayern/bodentemperatur.html 

Mit Föhn geht's nun temperaturmäßig bergauf 

Trotz kühlem Start in den Tag geht es nun wettermäßig und temperaturmäßig bergauf. Auf den heimischen Bergen weht schon der Föhn (auf der Zugspitze gab's in der vergangenen Nacht Böen von 130 km/h). Das Maximum des Föhns ist noch nicht erreicht, hier können Sie im Laufe des Tages die Windentwicklung verfolgen: https://kachelmannwetter.com/de/messwerte/tirol/windboeen.html. Der Föhn bringt auch sehr unterschiedliche Temperaturen: So sind heute unter dem ziemlich kompakten Wolkenschirm noch Temperaturen um 15 Grad möglich, in den klassischen Föhngebieten am Alpenrand kann es aber durchaus über 20 Grad geben. Auf dem Satellitenbild kann man die Wolkenentwicklung immer aktuell verfolgen: https://kachelmannwetter.com/de/sat/bayern/satellit-hd-5min.html. In der Nacht schwächelt der Föhn und es kann vereinzelt leicht regnen.

Der Samstag selbst bringt erneut recht viele Wolken, zwischendurch aber auch schon größere sonnige Auflockerungen. Es ist tagsüber meistens trocken und die Temperaturen legen erneut etwas zu – hier die Details für die Region München und Oberland in Sachen Sonne, Wolken, Temperatur und Wind: https://kachelmannwetter.com/de/vorhersage/2867714-muenchen/kompakt 

Am Sonntag im Flachland teils neblig, sonst viel Sonnenschein 

Nach Föhnende ist es am Sonntag ziemlich sonnig. Es gibt die klassische Zweiteilung beim Wetter. Vor allem auf den Bergen von den Allgäuer Alpen über das Werdenfelserland bis zum Mangfallgebirge gibt es viel Sonnenschein, im Flachland vom Staffelsee über den Starnberger See bis in den Großraum München muss sich erst der Nebel auflösen. Insgesamt wird es aber ein freundlicher und trockener Tag mit Temperaturen von 15 bis knapp 20 Grad. Also, das Wochenend-Wetter schaut bei uns im Oberland und Großraum München recht gut aus: Ein Kurzausflug auf die Alpensüdseite ist am Wochenende vom Wetter her auf jeden Fall nicht zu empfehlen: Zwischen Florenz und den östlichen Dolomiten werden schwere Gewitter und Regenmengen teilweise über 100 Liter pro Quadratmeter erwartet – Details siehe hier: http://wetterkanal.kachelmannwetter.com/unwettergefahr-am-westlichen-mittelmeer/

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben

Kommentare