Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote

Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote

Im Supermarkt war er auch unterwegs

Spanner filmt Frauen in Möbelhaus unter den Rock

Ein 54-Jähriger hat im Raum Augsburg mit einer Spezialvorrichtung Frauen unter den Rock gefilmt. Er schlug unter anderem in einem Möbelhaus zu. 

Ein Ladendetektiv traute zunächst seinen Augen nicht: Mit einem auf seinem Schuh befestigten Handy hat ein 54 Jahre alter Mann in einem Supermarkt in Stadtbergen bei Augsburg Frauen unter den Rock gefilmt. Innerhalb von zwei Tagen habe der Mann sein Unwesen in drei Einkaufsmärkten und einem Möbelhaus im Raum Augsburg getrieben, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die Machenschaften des 54-Jährigen waren von den betroffenen Frauen offensichtlich nicht bemerkt worden. Erst einem Ladendetektiv fiel das am Schuh befestigte Mobiltelefon auf. Er alarmierte daraufhin die Polizei. Die stellte schließlich fest, dass sich auf dem Handy zahlreiche Videos befanden, die bewiesen, dass sich der Verdächtige damit Blicke unter die Röcke von Supermarktkundinnen verschafft hatte. Gegen den Mann wird nun wegen sexueller Beleidigung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare