+
Albert Müller steht im Verdacht, Frauen unter den Rock fotografier zu haben.

Frauen unter Rock fotografiert

Spanner-Verdacht: Bürgermeister in Nervenklinik

Scheyern - Nach dem Spanner-Vorwurf gegen den Bürgermeister von Scheyern ist dieser jetzt beurlaubt worden. Er soll vergangene Woche am Stachus in München Frauen unter den Rock fotografiert haben.

Er soll auf der Stachus-Rolltreppe mehreren Frauen unter die Röcke fotografiert und bei seiner Festnahme sogar die Beamten geschlagen und getreten haben: Scheyerns Bürgermeister Albert Müller (55). Jetzt hat das zuständige Landratsamt Pfaffenhofen an der Ilm reagiert und den umstrittenen Rathauschef suspendiert!

Nach BR-Informationen könne sich Landrat Martin Wolf nicht vorstellen, dass der Bürgermeister noch einmal in sein Amt zurückkehren werde. Albert Müller, der seit 2002 die Gemeinde führt und der Wählergruppe Gemeinde Scheyern angehört, hatte sich am Montag in der Früh für unbestimmte Zeit krank gemeldet. Nach aktuellen Informationen wird Müller derzeit in einer Nervenklinik behandelt. „Es liegt ein Attest vor, wonach der Bürgermeister derzeit nicht arbeitsfähig ist“, sagt Landratsamtssprecher Karl Huber.

Auch ein Disziplinarverfahren wurde bereits eingeleitet. Die Geschäfte führt ab sofort die dritte Bürgermeisterin, da Müllers Stellvertreterin bereits seit längerem erkrankt ist.

Müller wurde am Donnerstag am Stachus festgenommen. Dabei soll er noch versucht haben, die Kamera mit den Fotos zu zerstören. Nach tz-Informationen gelang dies jedoch nicht: Auf der Chipkarte sollen eindeutige Motive sichergestellt worden sein – und zwar nicht nur vom Donnerstag. Eine 25-jährige Frau hatte Anzeige gegen den Bürgermeister erstattet. Jetzt muss er sich wegen Beleidigung auf sexueller Basis und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

arb 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden.
Dachstuhl eines Bauernhaus brennt - sechs Verletzte
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Immer weniger Menschen wollen in Kirchenchören singen - und nach der Einschätzung von Kirchenmusikern ist das nicht das einzige Problem.
Stille Nacht: Immer mehr Kirchenchöre in Bayern verstummen
Lawinen-Ticker: Bis 30 Zentimeter Neuschnee - hier droht Lawinengefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Bis 30 Zentimeter Neuschnee - hier droht Lawinengefahr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion