+
Der Prozess um die Spannerfotos geht in die Berufung.

Nach Berufung

Spannerfotos: Ex-Bürgermeister erneut vor Gericht

München - Am Münchner Landgericht hat am Donnerstag die Berufungsverhandlung gegen den ehemaligen Bürgermeisters von Scheyern wegen Spannerfotos begonnen.

Nach zweistündiger Zeugenvernehmung wurde der Prozess am frühen Abend jedoch unterbrochen. Der 56 Jahre alte Angeklagte aus dem Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm war im Frühjahr dieses Jahres zu einer Geldstrafe von 5250 Euro verurteilt worden, weil er mehreren Frauen unter den Rock fotografiert haben soll. Gegen das Urteil hatten sowohl Staatsanwaltschaft als auch Verteidigung Berufung eingelegt. Die Verhandlung wird am 17. September mit der Vernehmung weiterer Zeugen fortgesetzt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft

Kommentare