+
Das erste einheimische Stangengemüse wird wegen des milden Spätwinterwetters 14 Tage früher als sonst auf den Markt kommen.

Wegen des milden Winters

Spargel heuer 14 Tage früher auf dem Markt

Nürnberg - Gute Nachrichten für Spargelfreunde: Das erste einheimische Stangengemüse wird wegen des milden Spätwinterwetters 14 Tage früher als sonst auf den Markt kommen.

Frühe, unter besonderen Bedingungen angebaute Sorten würden voraussichtlich schon am 20. März gestochen, berichtete der Spargelerzeuger-Verband Franken am Montag in Nürnberg. Das erste konventionell angebaute Stangengemüse werde dagegen erst Anfang April geerntet. „Sonst wird dieser Spargel erst in der zweiten Aprilhälfte gestochen“, berichtete Verbandschef Hans Höfler. Für den ganz frühen Spargel müssten Verbraucher rund 12 Euro, für die von April an gestochenen Stangen etwa 7 bis 8 Euro zahlen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Tierbesitzerin lädt Mädchen (5) ein, Hund zu streicheln: Dann beißt er zu - und die Frau haut ab
Eine Hundehalterin habe eine Fünfjährige eingeladen, ihren Hund zu streicheln. Das Tier biss plötzlich zu, die Halterin machte sich aus dem Staub. Die Polizei sucht …
Tierbesitzerin lädt Mädchen (5) ein, Hund zu streicheln: Dann beißt er zu - und die Frau haut ab
Oberbayerin wird Lotto-Millionärin und ist nicht überrascht: „Wundert mich überhaupt nicht, dass ...“
Mit einem Quersummenspiel aus ihrer Lieblingszahl wird eine Frau aus Oberbayern zur Millionärin. Überrascht ist sie nicht, die Zahl habe ihr schon immer Glück gebracht.
Oberbayerin wird Lotto-Millionärin und ist nicht überrascht: „Wundert mich überhaupt nicht, dass ...“
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund

Kommentare