+
Das erste einheimische Stangengemüse wird wegen des milden Spätwinterwetters 14 Tage früher als sonst auf den Markt kommen.

Wegen des milden Winters

Spargel heuer 14 Tage früher auf dem Markt

Nürnberg - Gute Nachrichten für Spargelfreunde: Das erste einheimische Stangengemüse wird wegen des milden Spätwinterwetters 14 Tage früher als sonst auf den Markt kommen.

Frühe, unter besonderen Bedingungen angebaute Sorten würden voraussichtlich schon am 20. März gestochen, berichtete der Spargelerzeuger-Verband Franken am Montag in Nürnberg. Das erste konventionell angebaute Stangengemüse werde dagegen erst Anfang April geerntet. „Sonst wird dieser Spargel erst in der zweiten Aprilhälfte gestochen“, berichtete Verbandschef Hans Höfler. Für den ganz frühen Spargel müssten Verbraucher rund 12 Euro, für die von April an gestochenen Stangen etwa 7 bis 8 Euro zahlen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare