+
Bis in den Mai hinein war es zu kalt und vor allem im Norden Bayerns auch zu trocken - jetzt sprießt der Spargel. 

„Super Qualität zu günstigen Preisen“

Boom nach Kältewelle: Darum ist Spargel plötzlich so günstig

München - Nach dem Kaltstart in die Saison gedeiht der Spargel in Bayern bestens. Die Bauern freuen sich, die Verbraucher auch. 

München - „Er schießt jetzt regelrecht. Es gibt viel Spargel mit super Qualität zu relativ günstigen Preisen“, sagte Theo Däxl, Gartenbauexperte des Bayerischen Bauernverbandes. „Ich hoffe, dass wir jetzt ein wenig glücklichere Gesichter sehen als im April - da war es für die Bauern schon hart.“ Bis in den Mai hinein sei es durch die Bank zu kalt und vor allem im Norden Bayerns auch zu trocken gewesen.

Mit rund 3000 Hektar sei die Anbaufläche in Bayern in diesem Jahr so groß wie nie. Denn regionale Produkte sind gefragt: „Der Verbraucher greift zunehmend zu heimischer Ware“, sagte Däxl. „Ob mit der Rekordfläche auch eine Rekordernte herauskommt, weiß man erst am Schluss.“ Die Spargelsaison endet am Johannistag, am 24. Juni. Wer jetzt beim Einkaufen ein Schnäppchen macht, muss nicht tagelang am Spargel zehren: Die Stangen kann man laut Däxl nach dem Schälen roh einfrieren. „Funktioniert super.“

Später Frost hatte im April viele Pflanzen geschädigt, darunter Spargel und Erdbeeren. Vor allem Apfel- Birnen, Kirsch- und Zwetschgenblüten trugen Schäden davon. Wie sich das auf die Früchte auswirkt, ist noch offen: Es sei aber noch zu früh für eine Ernteprognose. Bei den Erdbeeren sehe es etwas besser aus als zunächst befürchtet. Aber: „Es wird sicher große Einbußen geben bei den Erdbeeren.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
Schrecksekunde auf dem Weg zum Unterricht: Am Freitag sind fünf Kinder bei der Notbremsung eines Schulbusses leicht verletzt worden.
Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Offenbar hat die Tat eine Vorgeschichte, wie nun bestätigt wurde.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Holerodidudeldi - der Frühling ist da! Wer mit einem professionellen Jodler die Welt begrüßen möchte, sollte einen Blick auf unsere Tipps fürs Wochenende werfen. Aber …
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Es ist eine historische Entscheidung: In der bayerischen evangelischen Landeskirche ist künftig die offizielle Segnung von homosexuellen Paaren erlaubt.
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare

Kommentare