Wert: mehrere tausend Euro

Spaziergänger findet Schmuck: Diebesbeute

Hof - Armbänder, Halsketten, Perlen: Ein Spaziergänger bei Hof ist ungewollt zum Schatzsucher geworden - und ist wahrscheinlich auf Diebesbeute gestoßen.

Er fand auf einem Feldweg Schmuckstücke und Münzen, die in Schachteln versteckt waren, wie die Polizei am Dienstag in Bayreuth mitteilte. Die Ermittler konnten einen kleiner Teil der Schmuckstücke als Beute eines Trickdiebstahls in Hof im Juni zuordnen. 21 Gegenstände können bislang nicht mit konkreten Straftaten in Verbindung gebracht werden. Es sei aber wahrscheinlich, dass es sich um Beute von Diebstählen oder Einbrüchen handele. Der Wert des Schmucks lasse sich zunächst nur schwer schätzen, man gehe von mehreren tausend Euro aus, sagte ein Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr

Kommentare