+
Die vielen Rehe und Hirsche in Bayerns Wäldern gefährden den Wuchs junger Bäume - deshalb hat die Landtags-SPD die Jäger im Land zu einem konsequenten Abschuss der Tiere aufgefordert.

SPD-Jagdvorstoß: Tiere konsequenter abschießen 

München - Die vielen Rehe und Hirsche in Bayerns Wäldern gefährden den Wuchs junger Bäume - deshalb hat die Landtags-SPD die Jäger im Land zu einem konsequenten Abschuss der Tiere aufgefordert.

Vielerorts seien die Verbissschäden dramatisch, sagte die forstpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Maria Noichl, am Freitag in München. Die Jäger müssten deshalb eingreifen und die verbindlichen Abschusspläne voll einhalten.

Die Jagd dürfe kein “Spaßfaktor“ für einzelne sein, sondern müsse als Dienstleistung am Wald begriffen werden. Der Wald müsse die Möglichkeit haben, sich zu verjüngen, mahnte Noichl. Es gelte der Grundsatz “Wald vor Wild“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Er kam mit dem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot

Kommentare