A8 ab Ende April mehrfach gesperrt

Stuttgart - Die Autobahn 8, die Stuttgart und München miteinander verbindet, wird Ende April abschnittsweise mehrfach gesperrt. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe.

Betroffen ist die Strecke zwischen den baden-württembergischen Anschlussstellen Mühlhausen (Kreis Göppingen) und Merklingen (Alb-Donau-Kreis). Am 29. April muss die Albaufstiegs-Strecke in Fahrtrichtung Ulm nach Angaben des Regierungspräsidiums Stuttgart vom Dienstag von 4.00 Uhr bis 20.00 Uhr voll gesperrt werden, unter anderem für einen Tunneltest im Lämmerbuckeltunnel. Zudem wollen die zuständigen Stellen Forst- und Wartungsarbeiten entlang der Strecke erledigen. Fahrer in Richtung Ulm werden ab Mühlhausen über die B466 nach Geislingen und weiter über die L1231 und die L1230 über Türkheim und Nellingen zur A8-Anschlussstelle Merklingen umgeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare