+
Hier ging am Montag nichts mehr: Der Deggendorfer Hafen war Endstation für Schiffe in Richtung Straubing.

Sperrung zwischen Straubing und Deggendorf

Unfall legt Donauschifffahrt lahm

Nach einem Unfall mit einem Güterschiff musste der Schiffsverkehr auf der Donau in Niederbayern gesperrt werden. Zwischen Straubing und Deggendorf ging nichts mehr.

Ein mit 1600 Tonnen Baustahl beladenes Gütermotorschiff war am frühen Morgen auf der Fahrt Richtung Österreich bei Parkstetten auf eine Kiesbank am linken Ufer geraten. Ursache war nach Polizeiangaben ein Defekt an der Ruderanlage. Wegen der starken Strömung stellte sich das Frachtschiff quer.

Am frühen Nachmittag kam das Schiff ohne fremde Hilfe wieder frei. Nach etwa einem Kilometer Fahrt musste es aber notankern und wurde von Fachleuten auf Schäden hin untersucht.

Die Sperre für die Schifffahrt wurde noch aufrecht erhalten. Denn das Fahrwasser sollte noch auf mögliche Veränderungen infolge der Havarie untersucht werden.

Nachdem die Vermessung der Fahrrinne durch das Wasser- und Schifffahrtsamt keine Veränderungen ergab, wurde die Schifffahrt am Nachmittag wieder freigegeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Bluttat in besten Kreisen: Eliteschüler tötet seine eigene Mutter
Uli W. hat eingeräumt, seine Mutter Ute (53) umgebracht zu haben. Ein Richter hat am Freitag Haftbefehl erlassen,der 20-Jährige sitzt jetzt in U-Haft.
Eine Bluttat in besten Kreisen: Eliteschüler tötet seine eigene Mutter
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mit enormen Aufwand setzt die Polizei die Puzzlestücke im Fall der getöteten Mutter aus Altenmarkt zusammen. Nachdem die Beamten bereits den Sohn verhaftet haben, nahmen …
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) ist am Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter

Kommentare