+
Hier ging am Montag nichts mehr: Der Deggendorfer Hafen war Endstation für Schiffe in Richtung Straubing.

Sperrung zwischen Straubing und Deggendorf

Unfall legt Donauschifffahrt lahm

Nach einem Unfall mit einem Güterschiff musste der Schiffsverkehr auf der Donau in Niederbayern gesperrt werden. Zwischen Straubing und Deggendorf ging nichts mehr.

Ein mit 1600 Tonnen Baustahl beladenes Gütermotorschiff war am frühen Morgen auf der Fahrt Richtung Österreich bei Parkstetten auf eine Kiesbank am linken Ufer geraten. Ursache war nach Polizeiangaben ein Defekt an der Ruderanlage. Wegen der starken Strömung stellte sich das Frachtschiff quer.

Am frühen Nachmittag kam das Schiff ohne fremde Hilfe wieder frei. Nach etwa einem Kilometer Fahrt musste es aber notankern und wurde von Fachleuten auf Schäden hin untersucht.

Die Sperre für die Schifffahrt wurde noch aufrecht erhalten. Denn das Fahrwasser sollte noch auf mögliche Veränderungen infolge der Havarie untersucht werden.

Nachdem die Vermessung der Fahrrinne durch das Wasser- und Schifffahrtsamt keine Veränderungen ergab, wurde die Schifffahrt am Nachmittag wieder freigegeben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Züge kollidieren nahe Augsburg Hauptbahnhof - Ursache nun bekannt
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest.
Züge kollidieren nahe Augsburg Hauptbahnhof - Ursache nun bekannt
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht
Ein zum Tatzeitpunkt 31-Jähriger steht seit Dienstag vor Gericht, weil er seine Freundin geschlagen und erdrosselt haben soll. Zuvor war es offenbar zum Streit gekommen.
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht
Waldbesitzer vs. Mountainbiker: Streit um Wege landet vor Gericht
Dürfen Waldbesitzer Wege für Mountainbiker sperren? Oder haben die grundsätzlich das Recht, in der Natur zu radeln? Dieser Streit landet am Dienstag in Aichach vor …
Waldbesitzer vs. Mountainbiker: Streit um Wege landet vor Gericht
Viele Verspätungen nach Zugkollision in Augsburg
Zwei Züge fahren aneinander vorbei und berühren sich seitlich. Der Unfall in der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes geht glimpflich aus. Doch die Folgen für den …
Viele Verspätungen nach Zugkollision in Augsburg

Kommentare