+
Bunte Glitzerwelt für Zocker: eine Spielhalle im Münchner Bahnhofsviertel.

Spielhallen-Boom in Bayern

München - Die Zahl der Spielhallen nimmt in Bayern weiter stark zu. Zwischen Januar 2009 und Mai 2010 erteilten die Gewerbebehörden fast 400 neue Konzessionen zum Betrieb der Spielhallen, heißt es in einem Bericht des Innenministeriums im Landtag. Demnach gab es zum Stichtag 31. Mai 2010 genau 2412 Konzessionen.

Die Ansiedlung von Spielhallen sei „primär ein Problem der Städte und der Stadt-Umland-Bereiche“, heißt es in dem Bericht weiter. Auch in München gebe es „eine erhebliche Zahl von Genehmigungsanträgen“. In den letzten Jahren seien 166 Bauanträge gestellt und davon ein Drittel auch genehmigt worden. Die Zahl der Klagen bei den Kommunen ist groß- von einer „Landplage“ ist die Rede, gegen die es wenig Handhabe gebe. Demgegenüber wird vom Innenministerium die Bauleitplanung als Steuerungsinstrument hervorgehoben. So sind Spielhallen in reinen Wohngebieten nicht zulässig, wohl aber in sogenannten Mischgebieten mit Wohn- und Gewerbe-Bebauung. Freilich nehme die Bauleitplanung auf Aspekte wie den Jugendschutz und die Prävention gegen Spielsucht keine Rücksicht.

Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat sich zuletzt mehrmals für die Einführung einer Vergnügungssteuer ausgesprochen, die es in allen Bundesländern außer in Bayern gibt. In Nordrhein-Westfalen wurden zuletzt 103,7 Millionen Euro Einnahmen erzielt. Die FDP in Bayern zweifelt allerdings an der „Lenkungswirkung“ der Steuer - bislang jedenfalls. „Skepsis ist kein endgültiges Nein“, sagt der FDP-Abgeordnete Andreas Fischer.

Dirk Walter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Bei einem schweren Unfall in Zirndorf ist am Mittwoch eine Seniorin ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie ein Auto übersah.
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Schon 2080 könnte das ewige Eis auf der Zugspitze komplett geschmolzen sein. Das zeigen Berechnungen des Landesamts für Umwelt. Lässt sich das hinauszögern – oder …
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring
Mehrere Jahre waren die Ermittler der Bande auf der Spur. Nun haben sie 18 Verdächtige festgenommen, die als Schlepper Flüchtlinge nach Europa brachten. 
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring

Kommentare