Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet

Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet
+
Er soll in mehreren Schwimmbädern in Bayern und Baden-Württemberg Spinde aufgebrochen haben. Nun sitzt der Verdächtige in Untersuchungshaft.

Er war in Schwimmbädern aktiv

Spind-Knacker (39) von Bad Endorf gefasst

Bad Endorf - Er soll in mehreren Schwimmbädern in Bayern und Baden-Württemberg Spinde aufgebrochen haben. Nun sitzt der Verdächtige in Untersuchungshaft.

Der Dieb hat reihenweise Spinde in Schwimmbädern aufgebrochen - wurde allerdings von einem aufmerksamen Badegast beobachtet. Dank der Hinweise des Mannes kam die Polizei dem 39-Jährigen auf die Spur, wie die Beamten am Montag mitteilten. Sie halten es für wahrscheinlich, dass der mutmaßliche Täter aus dem Raum Augsburg hinter mehr als 150 Spindaufbrüchen in Bayern und Baden-Württemberg steckt. 

Der Zeuge hatte sich nach Fahndungsaufruf gemeldet, weil ihm Ende August vergangenen Jahres in den Chiemgauer Thermen in Bad Endorf (Landkreis Rosenheim) ein Mann aufgefallen war; dort waren 15 Spinde aufgebrochen und 400 Euro Bargeld gestohlen worden. Die Beamten werteten daraufhin die Bilder der Überwachungskamera der Therme genau aus - und kamen so dem „reisenden Dieb“ auf die Spur. Er sitzt seit November in Untersuchungshaft.

dpa/lby

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Merkwürdiges Versteck für Marihuana-Plantage 
Marihuana-Anbauer überlegen sich für gewöhnlich gute Verstecke für ihre Pflänzchen. In Augsburg war ein Unbekannter besonders kreativ. 
Merkwürdiges Versteck für Marihuana-Plantage 
Polizist rettet Mann aus dem Main
Der Polizist reagierte auf die Hilferufe des Rentners und sprang samt Uniform in den Main, um den 96 Jahre alten Mann aus dem Fluss zu retten. 
Polizist rettet Mann aus dem Main
Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet
Sich an der Isar aufzuhalten, ist am Wochenende gleich doppelt gefährlich. Ein besonderes Ereignis und starke Regenfälle könnten zusammenfallen. Zudem gibt es eine …
Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet
Geocacher findet Minenzünder aus Zweitem Weltkrieg 
Der verdächtige Fund stellte sich als funktionsfähige Minenzünder aus dem Zweiten Weltkrieg heraus. Die Polizei sicherte die Zünder und entschärfte sie. 
Geocacher findet Minenzünder aus Zweitem Weltkrieg 

Kommentare