Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Täter geschnappt!

Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Täter geschnappt!
+
Ein Foto von der Absturzstelle

Zwei lebensgefährlich Verletzte

Sportflugzeug 200 Meter nach Start abgestürzt

Großostheim - Beim Absturz eines Sportflugzeuges sind am Samstag im Landkreis Aschaffenburg zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, stürzte der Motorsegler am Samstag etwa 200 Meter nach dem Start am Flugplatz Großostheim auf einen Acker. Im Flugzeug saßen der 82 Jahre alte Pilot und eine 63 Jahre alte Frau. Beide wurden beim Absturz in der Maschine eingeklemmt und mussten von den Rettungskräften befreit werden.

Rettungskräfte am Wrack des abgestürzten Flugzeugs

Da die Maschine auf einen sehr aufgeweichten Acker gestürzt war, gestaltete sich der Einsatz schwierig, wie die Kreisbrandinspektion Großostheim mitteilte. Feuerwehrleute mussten das Rettungsgerät zur Unglücksstelle tragen und das Flugzeug zunächst mit Holzbohlen und Kanthölzern stabilisieren. Mit hydraulischen Geräten wurde es dann zerschnitten. Der 82-Jährige wurde mit einem Hubschrauber in eine Frankfurter Klinik geflogen, die 63-Jährige in ein Krankenhaus in Aschaffenburg. Die Bergung des Wracks war für den Sonntag geplant, die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen soll den Absturz nun aufklären. Als Ursache käme sowohl ein Pilotenfehler als auch ein technischer Defekt in Frage, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt

Kommentare