Flugzeugabsturz bei Günzburg: Zwei Männer sterben

Günzburg - Ein Sportflugzeug ist in der Nähe von Günzburg abgestürzt. Hier erfahren Sie, was bislang über den Vorfall bekannt ist:

Beim Absturz eines Sportflugzeugs nahe dem schwäbischen Günzburg sind am Dienstag zwei Männer ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Kempten mitteilte, waren der 41 Jahre alte Pilot und sein 52-jähriger Begleiter aus dem Landkreis Günzburg am Morgen mit der viersitzigen Sportmaschine vom Typ “Robin DR 400“ in Richtung Berlin gestartet.

Die Bilder zum Flugzeugabsturz

Die Bilder zum Flugzeugabsturz bei Günzburg

Nach rund einem Kilometer stürzte die Maschine jedoch über einer Wiese ab und wurde völlig zerstört - das nächste Wohngebiet lag etwa 250 Meter vom Unglücksort entfernt.

Die Männer erlitten so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle starben. Der Ablauf und die Ursache des Absturzes blieben vorerst völlig unklar. Die Kriminalpolizei Neu-Ulm hat Ermittlungen aufgenommen, zudem untersucht ein Sachverständiger des Luftfahrtbundesamtes das Unglück am Flugplatz Günzburg-Donauried.

lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ministerpräsident Söder plant Millionen-Förderung für bayerische Wirtshäuser
Bayern will vorerst 30 Millionen Euro in ein neues Förderprogramm für Gasthäuser im ländlichen Raum stecken. Das kündigte der neue Ministerpräsident Markus Söder (CSU) …
Ministerpräsident Söder plant Millionen-Förderung für bayerische Wirtshäuser
Wetter-Warnung wegen starken Gewitters: Diese Landkreise sind betroffen
Wettermäßig standen in Bayern die Zeichen im April schon auf Sommer. Damit ist es nun vorerst vorbei - dem Freistaat drohen starke Gewitter.
Wetter-Warnung wegen starken Gewitters: Diese Landkreise sind betroffen
Verrückt! Dieses Küchenutensil baute ein Tuner in sein Auto ein - jetzt muss er zahlen
Ein Autotuner in Rosenheim hat einen Kochtopf an seinem Wagen verbaut.
Verrückt! Dieses Küchenutensil baute ein Tuner in sein Auto ein - jetzt muss er zahlen
Polizei kontrolliert aufgemotzten BMW und entdeckt ein äußerst kurioses Bauteil
Die Rosenheimer Tuning-Szene ist bekannt für ihre gewagten Umbauten an Fahrzeugen. Doch über diese kuriose Veränderung staunte selbst die Polizei.
Polizei kontrolliert aufgemotzten BMW und entdeckt ein äußerst kurioses Bauteil

Kommentare