Auf einem Sportplatz

Polizisten schnappen mutmaßliche Drogendealer

Nürnberg - Auf einem Sportplatz sind Beamten in Nürnberg zwei mutmaßliche Drogenhändler ins Netz gegangen. Kurz darauf spürten sie in einem Appartement einen Komplizen auf.

Polizisten haben in Nürnberg drei mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. Die Beamten hatten nach eigenen Angaben von einem anstehenden Verkauf Wind bekommen. Am frühen Dienstagmorgen erwischten sie dadurch zwei 22 und 26 Jahre alte Männer auf einem Sportplatz im Süden der Stadt. Die Polizisten stellten bei ihnen mehr als zwei Kilogramm Amphetamin und Haschisch sowie etliche Dutzend Ecstasy-Tabletten sicher.

Einem dritten Mann gelang zunächst die Flucht, er wurde jedoch kurz darauf aufgespürt. Spezialeinheiten öffneten dazu gewaltsam eine Wohnungstür. In dem Appartement fanden sie den 24-Jährigen und weitere Drogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Ein 20-jähriger Mann ist bei einem Glätteunfall in der Oberpfalz in der Nacht zum Donnerstag schwer verletzt worden.
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Am Mittwochnachmittag hat ein Mann in Nürnberg derart heftig auf eine ältere Frau eingeschlagen, dass diese nach Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt wurde. Die …
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen
Er spannt ein dünnes Seil quer über einen Weg - wenige Stunden später fährt ein Radfahrer in die Falle und wird schwer verletzt. Für diese Tat muss ein junger Mann nun …
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen

Kommentare