+
"Gold"- Rosi Mittermeier ist der Kopf von "OlympiJa".

Sportprominenz vereint für "OlympiJA"

Garmisch-Partenkirchen -  Ehemalige Wintersportler setzen sich für die Olympischen Winterspiele 2018 ein. Der Verein hat sich hohe Ziele gesteckt.

Die Münchner Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2018 bekommt weitere Unterstützung. Prominente ehemalige Wintersportler mit “Gold“-Rosi Mittermeier an der Spitze haben in Garmisch-Partenkirchen den Verein “OlympiJa“ gegründet.

Die Gruppierung habe sich zum Ziel gesetzt, offen, konstruktiv, fair und dialogfreundlich die Bewerbung zu unterstützen, hieß es in einer am Dienstag versandten Pressemitteilung des Vereins. In Garmisch-Partenkirchen sollen 2018 die Skiwettbewerbe ausgetragen werden. Vorsitzender des dreiköpfigen Vereinsvorstands ist Heinz Mohr, ehemaliger Alpin-Trainer des Deutschen Ski-Verbandes (DSV) und heutiger Leiter des Olympiastützpunktes Garmisch-Partenkirchen.
Weitere Vorstandsmitglieder sind der frühere Skirennläufer Christian Neureuther und Franz Reindl, Sportdirektor und Generalsekretär beim Deutschen Eishockey-Bund (DEB). dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mit enormen Aufwand setzt die Polizei die Puzzlestücke im Fall der getöteten Mutter aus Altenmarkt zusammen. Nachdem die Beamten bereits den Sohn verhaftet haben, nahmen …
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) ist am Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt
Ein Ehepaar wurde am Donnerstag auf der A8 von der Polizei aufgehalten und genauer unter die Lupe genommen. Dabei flogen die beiden mit einer großen Menge Schmuggelware …
78.000 Zigaretten in einem Auto versteckt

Kommentare