Sprungtuch reißt – 15-Jährige schwer verletzt

Immenstadt/Ratholz - Schwerer Trampolin-Unfall in einem Erlebnispark bei Immenstadt: Ein Sprungtuch ist aus bisher ungeklärten Gründen gerissen, ein Mädchen hat sich schwer verletzt.

Ein 15-jähriges Mädchen aus dem Landkreis Sigmaringen (Baden-Württemberg) sprang am Sonntag gegen 13.30 Uhr auf einem gewerblich aufgestellten Trampolin eines Erlebnisparks. Aus bislang ungeklärten Gründen riss das Sprungtuch des Trampolins. Das Mädchen stürzte und zog sich eine schwere Rückenverletzung zu. Sie wurde umgehend in ein Kemptener Krankenhaus geflogen. Dort wird sie derzeit stationär behandelt.

Laut dem Verantwortlichen für die Sicherheit des Trampolins waren an dem Spielgerät im Rahmen der täglichen Überprüfung keinerlei Mängel festgestellt worden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher stehlen Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro
Bei einem Einbruch in einen Getränkemarkt in Nürnberg sind in der Nacht auf Samstag Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen worden.
Einbrecher stehlen Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro
Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
Ein unbekannter Täter hat kurz nach Mitternacht einen Pflasterstein auf die A8 geworfen und ein fahrendes Auto getroffen. Die Polizei sucht nach Zeugen. 
Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Die große Sicherheitskontrolle am Münchner Hauptbahnhof soll nur der Anfang gewesen sein. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will die Kontrollen ausweiten.
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Vier Menschen werden bei Unfall in Unterfranken verletzt
Ein 20-Jähriger hat im Landkreis Miltenberg beim Abbiegen ein Auto übersehen. Bei dem Unfall wurden vier Menschen leicht verletzt. 
Vier Menschen werden bei Unfall in Unterfranken verletzt

Kommentare