Staatsanwaltschaft nimmt Revision zurück

Babyleichen-Urteil ist rechtskräftig

Coburg - Das Landgericht Coburg hatte die Mutter der acht Babys im Juli 2016 wegen Totschlags in vier Fällen zu 14 Jahren Haft verurteilt. 

Das Urteil im Fall der acht im oberfränkischen Wallenfels gefundenen Babyleichen ist rechtskräftig. Die Staatsanwaltschaft Coburg hat ihre Revision zurückgenommen, wie ein Sprecher der Anklagebehörde am Freitag mitteilte. Eine nochmalige Überprüfung des Urteils habe keine Erfolgsaussichten für die eingelegte Revision ergeben.

Das Landgericht Coburg hatte die Mutter der acht Babys im Juli 2016 wegen Totschlags in vier Fällen zu 14 Jahren Haft verurteilt und ihren ebenfalls angeklagten Noch-Ehemann freigesprochen. Gegen dieses Urteil legte die Staatsanwaltschaft Coburg Revision ein. Ziel war die Verurteilung der Mutter wegen Mordes in vier Fällen und des Vaters wegen Beihilfe zum Mord. Der Fall ging an den Bundesgerichtshof, der die Revision nun mit der Staatsanwaltschaft Coburg zurücknahm.

Im November 2015 waren die acht toten Säuglinge im Haus der Eltern gefunden worden. Bei vier der Leichen war jedoch nicht mehr festzustellen, ob die Kinder bei der Geburt gelebt hatten und lebensfähig waren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Arzt soll Medikamente nur gegen Sex verschrieben haben - So wurde der Fall aufgedeckt
Medikamente gegen Sex: Dieses Prinzip verfolgte ein Arzt aus dem Landkreis Rottal-Inn bei zahlreichen Patientinnen. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. 
Arzt soll Medikamente nur gegen Sex verschrieben haben - So wurde der Fall aufgedeckt
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Ein Mann ist am Samstag auf der A92 bei Essenbach ums Leben gekommen. Der Motorradfahrer war gestürzt.
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Drama an der Donau: Mann aus dem Landkreis Freising wird von Auto überrollt und ertrinkt
In Neustadt an der Donau hat sich eine Tragödie abgespielt. Ein Mann wollte einen Wagen, der in die Donau zu rollen drohte - aufhalten. Doch er wurde dabei eingeklemmt …
Drama an der Donau: Mann aus dem Landkreis Freising wird von Auto überrollt und ertrinkt
Drama an der Donau: Mann will rollenden Wagen aufhalten und ertrinkt vor Augen der Partnerin
Er wollte nur versuchen, seinen Wagen zu retten, doch dabei hat ein Mann aus dem Landkreis Freising sein Leben verloren. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner …
Drama an der Donau: Mann will rollenden Wagen aufhalten und ertrinkt vor Augen der Partnerin

Kommentare