Mit interessanter Begründung

Polizei schnappt Einbrecherbande - Staatsanwaltschaft fühlt sich nicht zuständig

Ein Einbrecherclan war mutmaßlich für jeden fünften Einbruch in Deutschland verantwortlich. Jetzt zog die Staatsanwaltschaft die Anklage zurück. Mit dieser Begründung:

München - Nach einem rechtlichen Hinweis des Landgerichts München I hat die Staatsanwaltschaft die Anklage gegen einen internationalen Einbrecherclan vorerst zurückgenommen. Demnach sieht das Gericht keine primäre Zuständigkeit der Münchner Justiz, wie die Staatsanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur in München mitteilte. Denn nur einer der vielen Einbrüche fand in München statt. Derzeit werde geprüft, ob eine Anklageerhebung bei einem anderen Gericht in Bayern möglich sei, sagte eine Sprecherin.

Angeklagt sind zwei Frauen und drei Männer wegen schweren Bandendiebstahls. Sie sollen zur Führungsebene des Clans gehören, der nach Hochrechnungen der Polizei zwischen Sommer 2016 und Frühjahr 2017 für jeden fünften Einbruch in Deutschland verantwortlich sein könnte.

Der Clan schickte den Ermittlungen zufolge junge Frauen als Täterinnen los. In der bayerischen Hauptstadt wurden vier von ihnen gefasst und bereits verurteilt. Weitere Mitglieder der Bande sollen auch in Gelsenkirchen, Münster, Villingen-Schwenningen und Hannover ermittelt worden sein. Insgesamt schätzten Ermittler, dass etwa 500 Menschen dem weit verzweigten Clans angehören.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Ein Feuer breitet sich im Obergeschoss eines Einfamilienhauses in Kager bei Altötting rasend schnell aus. Für die Feuerwehr keine leichte Aufgabe. Doch es gibt auch eine …
Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Ein Lkw-Fahrer machte in der Nacht auf Samstag sein wohlverdientes Nickerchen im Führerhaus seines Lasters. Als er aufwachte, staunte er nicht schlecht - und rief die …
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr

Kommentare