+
Staatskanzlei-Chef Siegfried Schneider ist ein Fan der Vuvuzelas. In Südafrika hat er ein Original aus Seetang geschenkt bekommen.

Siegfried Schneider liebt Vuvuzelas

München - Viele hassen die Tröten: Nicht so Siegfried Schneider. In Südafrika hat der Chef der bayerischen Staatskanzlei, eine Original-Vuvuzela aus Seetang geschenkt bekommen. Von dem "warmen Ton" war er begeistert.

Siegfried Schneider, hat beim offiziellen Besuch der Fußball-WM in Südafrika nicht nur die Partnerstadt Westkap besucht und bayerisches Kulturgut vorgestellt. Er bekam auch eine Vuvuzela geschenkt. Allerdings nicht die Plastik-Variante, die Fußball-Fans und Fernsehmoderatoren mit ihrem Gedröhne zur Verzweiflung bringt, sondern ein Original aus Seetang.

Schneider (54) zeigte sich, eines Berichts im Spiegel zufolge, begeistert. Und er brachte nach einiger Übung sogar ein paar Klänge zustande. "Ein schöner, warmer Ton", lobte der Staatskanzlei-Chef. Ob das an den musikalischen Fähigkeiten des CSU-Ministers liegt, oder daran, dass die Original-Variante des Blasinstruments weniger nervtötend klingt, blieb unklar.

Die bayerische Band Haindling, die mit Schneiders Delegation Südafrika besuchte, überraschte dort mit einer Alphorn-Einlage. Laut Spiegel fielen die Südafrikaner nach kurzer Verwirrung mit ihren Vuvuzelas einfach ein und bließen ebenfalls aus vollem Hals in ihre Tröten.

fx

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund

Kommentare