„Arme Schulschwestern“

Stadt Dinkelsbühl kauft Kloster

Dinkelsbühl - Die Stadt Dinkelsbühl im Kreis Ansbach ist seit Dienstag Besitzer eines früheren Klosters. Das teilte der Stadtkämmerer mit.

Dinkelsbühl ist Besitzer eines früheren Klosters. Die Stadt im Landkreis Ansbach habe den 1908 errichteten Gebäudekomplex von der Ordensgemeinschaft „Arme Schulschwestern“ erworben, teilte Stadtkämmerer Günter Pomp am Dienstag mit.

Der Stadtrat hatte sich bereits im November für den Kauf des rund 6100 Quadratmeter großen Areals mit Blick auf die Stadt ausgesprochen. Oberbürgermeister Christoph Hammer (CSU) unterschrieb den Kaufvertrag am Montag. Das Kloster wurde zuletzt als Pflegeheim für Mitglieder der „Armen Schulschwestern“ genutzt. Weil das Gebäude zu groß wurde, entschied sich der katholische Orden zum Verkauf, wie der Stadtkämmerer sagte.

Die Kommune erwarb das Areal für 550 000 Euro und will in nächster Zeit über die Verwendung entscheiden. Denkbar sei, dass eine Bildungs- oder Forschungseinrichtung Platz findet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare