+
Das bunte Haus darf bunt bleiben.

Stadt gibt nach: Regensburgs buntes Haus darf bleiben

Regensburg - Nach einem monatelangen Streit um ein bunt bemaltes Haus in Regensburg hat die Stadtverwaltung überraschend nachgegeben.

Lesen Sie dazu:

Streit um buntes Haus endet wohl vor Gericht

Haus zu bunt: Mann muss neu streichen

Die Stadt hatte von dem Eigentümer bislang verlangt, dass er das mit zahlreichen Farbklecksen frisch renovierte Wohn- und Geschäftshaus wieder weißelt, weil es der Verwaltung zu bunt war. Eigentümer Franz Rebl weigerte sich und kündigte eine Klage an. "So wichtig ist es uns nicht, dass wir uns auf eine gerichtliche Auseinandersetzung einlassen", sagte eine Sprecherin der Stadt am Mittwoch. Malermeister Rebl reagierte erleichtert: "Anscheinend ist der Stadt der öffentliche Druck zu groß geworden."

Bilder von dem bunten Haus

Haus zu bunt: Mann muss neu streichen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chiemsee Summer zu spät evakuiert? Veranstalter wehrt sich
Das heftige Unwetter sorgte am Freitagabend beim Chiemsee Summer Festival für Chaos. Wurde das Festival zu spät abgesagt? Der Veranstalter wehrt sich in einer …
Chiemsee Summer zu spät evakuiert? Veranstalter wehrt sich
Filmreifer Unfall auf der Autobahn - 26.000 Euro Schaden
Eine 28-Jährige streifte - vermutlich wegen Sekundenschlafs - mit ihrem Wagen einen Tanklaster. Was dann geschah, ist filmreif. 
Filmreifer Unfall auf der Autobahn - 26.000 Euro Schaden
Vermisster Patient liegt zwei Wochen tot auf Klinikgelände
Bereits seit dem 17. Juli wurde ein Patient der Bezirkskliniken Mittelfranken in Ansbach vermisst. Am 29. Juli wurde dann - eher zufällig - die Leiche gefunden.
Vermisster Patient liegt zwei Wochen tot auf Klinikgelände
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden

Kommentare