+
Fußgängerbrücke in der Innenstadt von Nürnberg: Die Masse der Schlösser kann für die Bauwerke zum Problem werden.

Sicherheit nicht mehr gewährleistet

Stadt Nürnberg macht Liebesschlössern den Garaus

Nürnberg - Junge Paare verstehen sie als Symbole ihrer unsterblichen Liebe - in Nürnberg gehen jetzt städtische Mitarbeiter mit Flex und Bolzenschneider gegen Liebesschlösser vor.

Bis Donnerstag wollen sie rund 1000 metallene Liebesbeweise an einer Fußgängerbrücke über die Pegnitz entfernt haben, berichtete eine Sprecherin des städtischen „Service öffentlicher Raum“ (SÖR) am Mittwoch. „Mehrere hundert haben wir heute schon gelöst“, sagte die Sprecherin.

Die Aktion sei wegen des enormen Gewichts der Liebesschlösser nötig geworden. Liebespaare hätten sie an Stahlseilen des Brückengeländers befestigt. Die Seile hingen inzwischen unter der Last stark durch. Damit sei die Sicherheit auf der Brücke in der Nürnberger Altstadt nicht mehr gewährleistet, gab die SÖR-Sprecherin zu bedenken. Bereits Mitte Januar hatten städtische Mitarbeiter Schlösser an einer anderen Pegnitzbrücke weggefräst. Die abgetrennten Liebesschlösser würden bis zum 22. Mai im SÖR-Bauhof aufbewahrt. Liebespaare könnten sie dort abholen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare