Stadthalle brennt nieder - fünf Verletzte und Millionenschaden

Erbendorf - Beim Brand der Stadthalle in Erbendorf im Landkreis Tirschenreuth sind am Samstag fünf Menschen verletzt worden, unter ihnen ein Feuerwehrmann. Der Schaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf mindestens eine Million Euro.

Ein anliegendes Altenheim musste teilweise evakuiert werden. Die Senioren konnten aber bereits am Vormittag wieder in ihre Zimmer gebracht werden, wie das Bayerische Rote Kreuz mitteilte.

Die Wirtsfamilie der Gaststätte in der Stadthalle hatte Rauch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Alle vier Familienmitglieder erlitten bei dem Brand leichte Rauchvergiftungen. Die Frau des Pächters, ihre sieben Jahre alte Tochter sowie deren 60- jährige Großmutter wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht, wie ein Polizeisprecher in Weiden mitteilte. Der Wirt selbst erlitt ebenfalls eine leichte Rauchvergiftung, musste aber nicht ins Krankenhaus.

Der Feuerwehrmann verletzte sich am Bein und wurde ambulant behandelt. Er war durch die brennenden Bühnenbretter gebrochen, als er versuchte, das Feuer in der Stadthalle zu löschen. Insgesamt waren nach Polizeiangaben mehr als 250 Feuerwehrmänner bei dem Einsatz beteiligt.
Die Brandursache war zunächst nicht bekannt. Brandstiftung schloss die Polizei nicht aus. Das Feuer könne aber ebenso durch einen technischen Defekt ausgelöst worden sein, sagte ein Polizeisprecher. “Wir ermitteln in alle Richtungen“, so der Sprecher.

dpa


Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnungen: Extreme Orkanböen in den Bergen, stürmisch am Alpenrand
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Unwetterwarnungen: Extreme Orkanböen in den Bergen, stürmisch am Alpenrand
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Die Debatte um eine Lockerung der Sargpflicht ist nicht neu – aber sie kocht immer wieder hoch. Zuletzt vor wenigen Tagen, als die SPD mit einem entsprechenden Antrag …
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
Wegen Glätte und frostigem Wind ist es am Wochenende in Bayern zu zahlreichen Unfällen gekommen. Auf der Zugspitze gab es einen eisigen Rekord.
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
14-Jährige fliehen mit Moped vor Polizei
Zwei 14-Jährige auf einem Moped haben sich mit der Polizei im oberpfälzischen Amberg eine Verfolgungsjagd geliefert. Die Beamten hatten das Moped kontrollieren wollen, …
14-Jährige fliehen mit Moped vor Polizei

Kommentare