Merkur-Interview

Städtetags-Chef Maly zur Flüchtlingspolitik: SPD gibt komplizierte Antworten

  • schließen

München - Der Nürnberger OB und bayerische Städtetags-Präsident Ulrich Maly (SPD) hat die Flüchtlingspolitik seiner Partei kritisiert.

"Wir in der SPD geben auf eine schwierige Frage eine komplizierte Antwort", sagte Maly im Interview mit dem "Münchner Merkur" (Donnerstag). Er empfehle, auf die sozialdemokratischen Praktiker in den Kommunen zu hören. "Die sozialdemokratische Kommunalpolitik hat, glaube ich, Kurs gehalten", sagte er. " Wir als Kommunalos haben immer gewusst, was Flüchtlingsintegration in einer Großstadt bedeutet." Hingegen waren "andere in der Partei da manchmal auch a weng weiter weg, wie ich auf fränkisch sage."

Zugleich warnte Maly vor Integrationsdefiziten. "Das schwierigste Problem" seien die fehlende Wohnungen für Flüchtlinge. " Wir müssen darauf achten, dass wir die Problemgruppen nicht gegeneinander ausspielen. Der Flüchtling konkurriert mit der alleinerziehenden Mutter und dem jungen Auszubildenden um eine Wohnung – so darf es nicht sein. Sonst droht da eine soziale Explosion."

Maly mahnte aber, einen langen Atem zu haben. "Die Integration hat doch noch gar nicht wirklich begonnen. Wenn die Menschen einander erst in der Arbeit begegnen, im Alltag, auch in Sportvereinen oder bei der freiwilligen Feuerwehr, dann wird sich die Aufgeregtheit legen." Viele Flüchtlinge würden Deutschland auch wieder verlassen, wenn nur der Krieg in Syrien beendet sei.

Das ausführliche Interview mit Ulrich Maly lesen Sie in der Donnerstagsausgabe des Münchner Merkur oder online bei Merkur.de 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Zell am Main - Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken frontal mit einem Laster zusammengeprallt und gestorben. Der Biker wollte gerade Überholen, als es zu dem schlimmen …
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt

Kommentare