+

Eine Million Euro Schaden

Feuerwehr sucht Dutzende Kühe nach Stallbrand

Rechtmehring  - Vermutlich in Folge eines Blitzschlags hat ein Stall in Rechtmehring (Landkreis Mühldorf am Inn) am Samstagabend Feuer gefangen und ist niedergebrannt.

Gegen 19.00 Uhr fing der Stall nach Angaben der Polizei in Rosenheim Feuer. Als Ursache vermutet die Polizei derzeit einen Blitzschlag. Sechs Menschen wurden verletzt, vier davon wurden mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein geschätzter Schaden von einer Million Euro.

Bilder vom Einsatzort in Rechtmehring

Stall in Rechtmehring in Flammen

Etliche der mehr als 100 Kühe des Hofs kamen bei dem Brand um, andere flohen vom Gelände. Polizei und Feuerwehr waren bis in die Nacht zum Sonntag aktiv. Das Wohngebäude blieb nach Polizeiangaben weitgehend unbeschadet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser

Kommentare