News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

Stark verweste Leiche gibt Rätsel auf

Hof/Bayreuth - Eine stark verweste Leiche gibt der Polizei in Hof/Saale Rätsel auf. Einer Obduktion zufolge handelt es sich um einen Mann. Die Identität des Toten sei dagegen noch unklar.

Das berichtete der Leitende Oberstaatsanwalt Gerhard Schmitt am Mittwoch. Die Leiche war bereits am Dienstag von mehreren jungen Leuten gefunden worden, die durch ein Fenster in das leerstehende Haus am Rande der Innenstadt eingedrungen waren. In dem heruntergekommenen Gebäude suchten wiederholt Obdachlose Unterschlupf. Anzeichen für ein Gewaltverbrechen gebe es bislang nicht, ergänzte Schmitt. Die Todesumstände seien aber noch unklar.

Das Geschlecht des Toten konnte erst im rechtsmedizinischen Institut der Universität Erlangen geklärt werden. Offen blieb zunächst, wie lange die Leiche bereits in dem Haus lag. Um die Identität des Toten zu klären, müssten erst das Ergebnis aufwendiger Feingewebsuntersuchungen und die Auswertung der DNA-Spuren abgewartet werden, betonte Schmitt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare