+
Tief hängende Wolken über Schloss Neuschwanstein bei Schwangau in Bayern. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Pfingsten fällt ins Wasser

Starkregen! Unwetterwarnung veröffentlicht

  • schließen

Offenbach - Unwetterwarnungen im Süden, kühl aber trocken in der Mitte: Das bevorstehende lange Pfingstwochenende lädt kaum zu ausgiebigen Ausflügen ins Freie ein.

Vor allem im äußersten Süden hält sich der unwetterartige Regen der vergangenen Tage weiter, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte.

Für die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land gibt es amtliche Unwetterwarnungen vor "ergiebigem Dauerregen" für Miesbach und Rosenheim hat der Deutsche Wetterdienst amtliche Warnungen vor "Dauerregen" herausgegeben. 

Im restlichen Deutschland klettern die Temperaturen ebenfalls kaum über die 20-Grad-Marke. "Auch in der letzten Maiwoche scheint keine grundlegende Wetteränderung ins Haus zu stehen. Es bleibt wechselhaft mit einer Mischung aus Sonne, Wolken, einzelnen Schauern und dabei relativ kühl", sagte ein DWD-Sprecher.

Am schönsten wird nach Ansicht der Meteorologen noch der Sonntag. Dann zeigt sich zumindest in der Mitte Deutschlands oft die Sonne. Dabei wird es am Oberrhein bis zu 21 Grad warm. An der See bläst bei frösteligen 13 Grad hingegen ein kühler Nordwind, im Südosten regnet es unablässig. Auch der Montag bringt keine deutliche Wetteränderung, von der Nordsee zieht sogar ein weiteres Regenband heran.

Wetter in Deutschland

ole mit Material von dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden.
Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Erst Unwetter, dann heftiger Temperatursturz: Kaltfront zieht auf Oberbayern zu
Temperatursturz im Anmarsch: Nachdem der Sommer zurück im Freistaat war, wird es jetzt wieder kühl. Über München gab‘s schon heftige Gewitter - und die nächsten Tage …
Erst Unwetter, dann heftiger Temperatursturz: Kaltfront zieht auf Oberbayern zu
Schwertransporter kracht auf Autobahn mit Panzer zusammen
Ein Schwertransporter ist auf der Autobahn bei Pegnitz mit einem Panzer zusammengestoßen. Der Fahrer des Transporters hatte den Panzer offenbar übersehen.
Schwertransporter kracht auf Autobahn mit Panzer zusammen
Bordellbesitzerin wird in ihrer Wohnung überfallen und mit dem Tod bedroht
Mehrere Männer haben eine Bordellbesitzerin in ihrer Wohnung überfallen und um viel Geld erpresst. Nun müssen sich die Täter vor Gericht verantworten.
Bordellbesitzerin wird in ihrer Wohnung überfallen und mit dem Tod bedroht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.