Elf Autos beschädigt

Stau auf A92: Gleich viermal kracht es mit beträchtlichem Schaden

Innerhalb kürzester Zeit sind auf der Autobahn 92 in Niederbayern mehrere Fahrzeuge in ein Stauende gerast. Der entstandene Sachschaden ist beträchtlich.

München - Bei den Crashs wurde ein Mensch wurde leicht verletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Eine 37-Jährige übersah am Freitag bei Dingolfing (Landkreises Dingolfing-Landau) den Stau vor sich und fuhr auf ein anderes Auto auf. Die Frau schleuderte gegen zwei weitere Fahrzeuge. Hinter der Unfallstelle bildete sich Stau, in dem es zu drei weiteren Auffahrunfällen kam. Einem Sprecher zufolge wurden elf Fahrzeuge beschädigt. Der Schaden lag bei rund 25.000 Euro. In Fahrtrichtung Deggendorf stand der Verkehr auf einer Länge von zehn Kilometern still.

Lesen Sie auch: Frontal-Crash: Auto kracht in Transporter - Unfallfahrer jetzt verstorben

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Matthias Balk

Meistgelesene Artikel

Hausexplosion: Vater und Tochter (7) sterben - Nun steht fest, was die Tragödie auslöste
In einem Wohnhaus in Rettenbach hat es am Sonntag eine verheerende Explosion gegeben. Zwei Menschen kamen ums Leben. Nun steht die Ursache der Tragödie fest.
Hausexplosion: Vater und Tochter (7) sterben - Nun steht fest, was die Tragödie auslöste
18-Jähriger randaliert auf seiner Geburtstagsfeier - Polizei muss anrücken
Auf seiner Geburtstagsparty zu seiner Volljährigkeit rastete ein Mann aus Thierstein total aus. Seine Mutter wusste nicht mehr weiter und holte die Polizei.
18-Jähriger randaliert auf seiner Geburtstagsfeier - Polizei muss anrücken
Wetter in Bayern: Extremer Starkregen in Alpenregion - Überschwemmungen drohen
Nach einem sonnigen Wochenende droht Bayern nun ergiebiger Dauerregen, der tagelang andauern wird. In einigen Gebieten im Alpenraum drohen Überschwemmungen.
Wetter in Bayern: Extremer Starkregen in Alpenregion - Überschwemmungen drohen
Extreme Wetterlage in Bayern: Sturzflut- und Erdrutsch-Gefahr am Alpenrand
Die Wetterlage in Bayern erinnert gerade an das Pfingsthochwasser von 1999. Auch jetzt drohen durch starken Regen Bäche und Flüsse über die Ufer zu treten. Am Alpenrand …
Extreme Wetterlage in Bayern: Sturzflut- und Erdrutsch-Gefahr am Alpenrand

Kommentare