+
Richtige Blechlawinen werden sich zum Ende der Osterferien wohl wieder über die Straßen schieben.

Wegen Ferien-Ende

Verstopfte Straßen erwartet

München - Das Ende der Osterferien in neun Bundesländern wird am kommenden Wochenende voraussichtlich zu viel Verkehr und Staus führen.

Das teilte der ADAC am Dienstag mit. Zusätzlich zu den Urlaubsrückkehrern werden dann auch Urlauber aus Hamburg und den Niederlanden unterwegs sein, wo am Freitag die Frühlingsferien beginnen. Wegen der vielen heimkehrenden Wintersporturlauber rechnet der ADAC vor allem auf den Autobahnen in Süddeutschland mit dichtem Verkehr.

Besonders betroffen sollen die Autobahn 8 (München-Stuttgart), die Autobahn 7 (Füssen-Hannover) und die Autobahn 5 (Basel-Frankfurt) sein.

Auch in Deutschlands Nachbarländern ist mit Staus zu rechnen. Auf den Strecken, die aus den Wintersportgebiete führen, werden erfahrungsgemäß besonders viele Urlauber unterwegs sein. In Österreich sind davon vor allem die Tauern-, Inntal- und Brennerautobahn betroffen sowie die Fernpass-Route.

In Italien wird ebenfalls viel Verkehr auf der Brennerstrecke erwartet. In der Schweiz betrifft das vor allem die Autobahn 1 auf der Strecke St. Gallen-Zürich-Bern und die Autobahn 2 Gotthard-Chiasso.

Der Auto Club Europa (ACE) rät Reisenden besonders am Samstag - dem Wechseltag in den Ferienunterkünften - dazu, ein größeres Zeitbudget für die Heimreise einzuplanen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnungen: Höchste Stufe gilt bis 24 Uhr
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Unwetterwarnungen: Höchste Stufe gilt bis 24 Uhr
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Der Horror wurde real, aus dem Spaß eine Anzeige: Der Betreiber des Freizeitparks Geiselwind hat nun die Staatsanwaltschaft am Hals. 
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Die Debatte um eine Lockerung der Sargpflicht ist nicht neu – aber sie kocht immer wieder hoch. Zuletzt vor wenigen Tagen, als die SPD mit einem entsprechenden Antrag …
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
Wegen Glätte und frostigem Wind ist es am Wochenende in Bayern zu zahlreichen Unfällen gekommen. Auf der Zugspitze gab es einen eisigen Rekord.
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern

Kommentare