Bad Steben kämpft um seine Spielbank

Bad Steben - Die oberfränkische Marktgemeinde Bad Steben kämpft um ihre Spielbank. Bürgermeister Bert Horn appellierte in einem Brief an Ministerpräsident Horst Seehofer, die drohende Schließung zu verhindern.

Lesen Sie auch:

Rauchverbot ruiniert Spielbanken

Auch wenn dies nicht in den wirtschaftlichen Ergebnissen zum Ausdruck komme, habe sich die Spielbank in den zehn Jahren ihres Bestehens zu einem wichtigen Bestandteil des Ortes entwickelt und touristische wie kulturelle Bedeutung erlangt.

Finanzstaatssekretär Franz Pschierer (CSU) hatte am Donnerstag im Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags Überlegungen zur Schließung der Spielbanken in Bad Steben und Kötzting bestätigt. Beide Häuser hätten noch nie Gewinn erzielt. Laut Pschierer hat sich der Bruttospielertrag der neun Spielbanken im Freistaat in den vergangenen fünf Jahren auf 68 Millionen Euro nahezu halbiert.

Horn warnte davor, nur wirtschaftliche Aspekte zu berücksichtigen. Bei den durchaus verständlichen Überlegungen müsse auch die Bedeutung der Spielbank für die Region an der ehemaligen innerdeutschen Grenze und die psychologische Wirkung auf die Bevölkerung berücksichtigt werden, heißt es in dem am Freitag veröffentlichten Schreiben. Der Bad Stebener Bürgermeister forderte die Staatliche Lotterieverwaltung auf, die kulturellen Angebote der Spielbank zu verbessern sowie die Attraktivität und damit die Ertragskraft des Hauses zu stärken. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Spielbank rund 32 000 Besucher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie
Ein Mann aus dem fränkischen Schwarzenbruck hat sich über Jahre in mindestens 220 Fällen Waren online Waren liefern lassen - aber nie bezahlt. Jetzt entlarvte die …
Für 90.000 Euro: Mann bestellt seit Jahren online Waren - bezahlt aber nie
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Schock für den SV Schalding-Heining: Neuzugang Edvin Hodzic ist kurz nach seinem Wechsel zum Regionalligisten gestorben. Auch Kroatiens WM-Held Mateo Kovacic trauert um …
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Fahrgäste bleiben in Gondeln stecken - Vorfall ruft Polizei auf den Plan
Bei einem Besuch einer Sommerrodelbahn in der Fränkischen Schweiz sind mehrere Gäste in Gondeln steckengeblieben und mussten von der Bergwacht befreit werden. Nun …
Fahrgäste bleiben in Gondeln stecken - Vorfall ruft Polizei auf den Plan
Die Seenotretter wollen nicht aufgeben
Die Hilfsorganisationen bekommen für die Seenotrettung auf dem Mittelmeer momentan sehr viele Spenden – obwohl sie aktuell nicht ins Einsatzgebiet fahren dürfen. Doch …
Die Seenotretter wollen nicht aufgeben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.