+
Nicht nur im Sommer, auch im Winter ist Bayern ein beliebtes Urlaubsland.

Steigende Besucherzahlen

Bayerischer Tourismus mit Rekordjahr

München - Der Tourismus im Freistaat boomt, die Zahl der Gäste steigt. 2014 könnte einen neuen Rekord bedeuten. Doch nicht alle Regionen profitieren.

Für die bayerische Tourismusbranche könnte sich 2014 als Rekordjahr erweisen. In den ersten elf Monaten des Jahres zog es deutlich mehr Urlauber in die Ferienregionen des Freistaates. So verbesserte sich die Zahl der Gästeankünfte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent auf etwa 30 Millionen. Das geht aus den vorläufigen Ergebnissen des Landesamtes für Statistik hervor, die am Mittwoch veröffentlicht wurden. Die Zahl der Übernachtungen stieg um ein Prozent auf rund 80 Millionen.

Auch im November verbuchten die rund 11 300 Beherbergungsbetriebe im Freistaat Zuwächse. Die Zahl der Gästeankünfte und Übernachtungen stieg deutlich im Vergleich zum Vorjahresmonat. Zu den Betrieben zählen neben Hotels und Pensionen auch Jugendherbergen und Campingplätze.

Die höchsten Zuwächse verzeichneten die Regionen Mittelfranken und Oberpfalz. Auch die Großstädte München und Nürnberg legten zu. In der Landeshauptstadt übernachteten in den ersten elf Monaten mehr als 12 Millionen Touristen - 3,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Leicht rückläufige Zahlen meldeten dagegen Oberfranken und Niederbayern. Besonders betroffen war die Stadt Landshut, hier kamen ein Viertel weniger Gäste als 2013.

Neben München und seinem Umland waren das Allgäu und der Bayerische Wald besonders beliebte Ziele bei den Touristen. Auch das fränkische Seenland verbuchte mit knapp sieben Prozent einen deutlichen Zuwachs an Gästeankünften.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wetter-Ticker: Augsburg verlängert sein Volksfest - wegen Schnee
München - Der Winter hat Bayern auch am Freitag im Griff. In vielen Orten hat es geschneit - oder es schneit immer noch. In manchen Orten fällt Schneeregen. Passen Sie …
Wetter-Ticker: Augsburg verlängert sein Volksfest - wegen Schnee
Statistiken zeigen: Das ist Ihr Zuhause heute wert
München - Wohnraum wird immer teurer in Bayern. Und der Trend wird auch in diesem Jahr anhalten. Wie zeigen Ihnen im Überblick, wie viel ihr Zuhause mittlerweile wert …
Statistiken zeigen: Das ist Ihr Zuhause heute wert
Rezepte gegen das Apothekensterben
Bayerns Apotheker fürchten um ihre Existenz. Die Konkurrenz aus dem Internet ist groß und es gibt Nachwuchsprobleme. Vor allem Land-Apotheken müssen schließen. Manche …
Rezepte gegen das Apothekensterben
Vier Verletzte bei Wohnhausbrand
Erlenbach - Im Landkreis Miltenberg erlitten vier Personen bei einem Wohnhausbrand Rauchvergiftungen. Was das Feuer verursachte, ist bislang ungeklärt.
Vier Verletzte bei Wohnhausbrand

Kommentare