Stein: Opfer sahen keine Gefahr für ihr Leben

Traunreut/Stein a.d. Traun - Die Opfer des verheerenden Felssturzes von Stein an der Traun waren überzeugt, dass ihr Haus auf sicherem Grund steht.

Lesen Sie auch:

Spenden für Opfer von Felssturz: Schon 72.000 Euro

Stein: Mutter und Sohn am Grab

Das Protokoll einer Tragödie

"Bitte, holt uns hier raus": Der dramatische Feuerwehreinsatz

Anderen zu helfen: Das war Peter B.s Leben

"Mein Schwiegersohn hat seine Familie geliebt. Er war ein sehr gewissenhafter Mensch und hätte kein Risiko zugelassen, wenn eine Gefahr bestanden hätte", sagte der Vater der überlebenden Ehefrau und Mutter, Hermann Schätz, am Montag vor Journalisten in Traunreut.

Bei dem Unglück waren vor einer Woche der Vater (45) und die Tochter (18) ums Leben gekommen, die 40-Jährige und der Sohn (16) überlebten schwerverletzt.

Felssturz in Stein: Bilder vom Tag danach

Felsbrocken-Drama bei Traunstein 

Mittlerweile sind über 150 000 Euro an Spenden für die beiden eingegangen, die vor dem Nichts stehen. An diesem Dienstag (14.30) ist in Traunreut eine Trauerfeier für die zwei Todesopfer geplant. Die beiden Überlebenden können daran aber entgegen früheren Angaben nicht teilnehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Aus für einen bayerischen TV-Klassiker: Nach rund 23 Jahren will der BR keine neuen Komödien mit dem Chiemgauer Volkstheater mehr drehen.
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Lkw-Fahrer muss wegen Stau anhalten - kurz darauf kommt es zum tödlichen Crash
Ein Lkw ist bei Mainstockheim in einen Tanksattelzug gekracht. Der 42-jährige Fahrer starb bei dem Auffahrunfall.
Lkw-Fahrer muss wegen Stau anhalten - kurz darauf kommt es zum tödlichen Crash
Tödlicher Badeunfall am Waginger See
Ein Mann ist am Waginger See tödlich verunglückt. Nach einem Sprung ins Wasser tauchte er nicht mehr auf. Taucher suchten nach dem Vermissten.
Tödlicher Badeunfall am Waginger See
Wenn Ihre Kinder dieses Video sehen, fahren Sie nur noch mit Fahrrad-Helm
Wie können Kinder ihre Eltern dazu bringen, beim Fahrradfahren einen Helm aufzusetzen? Ein Fahrrad-Freak (44) gibt in seinem Video eine unwiderstehliche Antwort.
Wenn Ihre Kinder dieses Video sehen, fahren Sie nur noch mit Fahrrad-Helm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.