Randalierer legen Polizeiauto lahm

Stein - Sie demolierten im mittelfränkischen Stein ein geparktes Auto und beschädigten eine Weihnachtspyramide - schließlich legten die beiden Männer auch noch einen Dienstwagen der Polizei lahm.

Mit diesem “ungebührlichen Verhalten“ richteten die 21 und 35 Jahre alten Männer einen Schaden von mehreren tausend Euro an, wie die Polizei in Nürnberg am Dienstag berichtete.

Nachdem einer der Randalierer zunächst eine riesige Palette auf ein geparktes Auto geworfen hatten, rissen sie gemeinsam Figuren und Lichter von der Pyramide. Anschließend riefen die Männer bei der Polizei an und gaukelten vor, ein Verletzter liege im Stadtgebiet und brauche Hilfe. Als die Beamten in ihren Dienstwagen steigen wollten, bemerkten sie einen Platten.

Der 21-Jährige wurde daraufhin festgenommen - entsprechende Spuren im Schnee hatten den jungen Mann verraten. Er gestand die Taten. Der 35-jährige Komplize konnte flüchten. Gegen beide wird nun wegen Sachbeschädigung und Missbrauchs von Notrufen ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare