Polizei fandet nach Tätern

Steinewerfer gefährden Autofahrer auf A3 und A9

Hof - Unbekannte haben im niederbayerischen Neuburg am Inn (Landkreis Passau) und im oberfränkischen Leupoldsgrün (Landkreis Hof) Steine oder andere Gegenstände von Autobahnbrücken geworfen und damit Autofahrer in große Gefahr gebracht.

In beiden Fällen wurde die Windschutzscheibe je eines Fahrzeugs beschädigt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Bei den Vorfällen vom Freitag wurde jedoch niemand verletzt.

Auf der A3 bei Neuburg am Inn war eine 45-Jährige mit ihrem Auto unter einer Brücke hindurchgefahren. Der Fahrerin zufolge warf dort ein Unbekannter einen Stein von der Brücke auf ihre Windschutzscheibe. Der Schaden beträgt rund 1000 Euro. Auf der A9 bei Leupolsgrün sah ein 46 Jahre alter Lastwagenfahrer zwei Jugendliche auf einer Brücke stehen. Als er die Brücke passierte, schlug ein Gegenstand in seine Windschutzscheibe ein. Der Schaden beträgt rund 2000 Euro.

Die Polizei fahndet nach den zunächst unbekannten Tätern. Gegenstände von Brücken auf fahrende Autos zu werfen gilt als schwere Straftat. Täter müssen mit langjährigen Haftstrafen rechnen. Ähnliche Attacken haben in der Vergangenheit bereits tödliche Unfälle verursacht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare