Er war zu Fuß auf der Flucht

Sterbende Frau zurückgelassen: Polizei findet flüchtigen Unfallfahrer

Er hatte einen tödlichen Unfall verursacht und eine sterbende Frau einfach zurückgelassen. Nun hat die Polizei den geflüchteten Autofahrer gefunden.

Dettelbach - Nach eintägiger Suche hat die unterfränkische Polizei den Verursacher des tödlichen Unfalls auf einer Bundesstraße bei Dettelbach (Landkreis Kitzingen) gefunden. Eine Verkehrsteilnehmerin habe am Montagnachmittag nahe Prichsenstadt einen verletzten Fußgänger an einer Bundesstraße beobachtet und gemeldet, teilte die Polizei am Dienstag mit. Beamte identifizierten den Mann als den gesuchten 29 Jahre alten Fahrzeughalter.

Er soll nach einem schweren Unfall am Sonntagmorgen zu Fuß davongelaufen sein und eine im anderen Wagen eingeklemmte Frau zurückgelassen haben. Sie starb noch am Unfallort. Die beiden Wagen waren zuvor aus ungeklärter Ursache frontal zusammengestoßen. 

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Verursacher nach dem Unfall gesehen haben. Eigenen Angaben zufolge war dieser nach dem Zusammenstoß eineinhalb Tage lang zu Fuß in der Gegend unterwegs. Er wurde vorsorglich in einem Krankenhaus untersucht und konnte anschließend nach Hause.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Meteorologe warnt vor Kältetoten
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe
Ein Auto kam in Hof erst im Schaufenster einer Sportgeschäfts zu stehen. Und das, weil der Fahrer die Handbremse vergessen hat.
Handbremse vergessen: Auto kracht in Schaufensterscheibe

Kommentare