+
Erich Schwingshackl kocht inzwischen am Tegernsee

Bei sieben wurden welche gestrichen

Neue Michelin-Sterne für vier bayerische Restaurants

Bad Griesbach/München - Vier bayerische Restaurants können sich über neue Sterne freuen. Gleichzeitig wurden bei sieben Häusern Sterne gestrichen.

In Bayern können sich die Küchenchefs von vier Restaurants über neue Sterne des Gastronomieführers „Michelin“ freuen. Das „Il Giardino“ im niederbayerischen Bad Griesbach mit Chefkoch Denis Feix wurde von einem auf zwei Sterne hochgestuft. Wie der Gastroführer am Mittwoch berichtete, erhalten zudem die Lokale „Rehmann“ (Prien am Chiemsee), „Lois“ (Rottach-Egern) sowie „Schwingshackl Esskultur“ (Tegernsee) jeweils einen Stern für 2013.

Rosig sieht die Lage für Feinschmecker in Bayern dennoch nicht aus. Nach wie vor ist keines der zehn deutschen Drei-Sterne-Häuser im Freistaat zu finden. Zudem verlor Bayern gegenüber dem vergangenen Jahr mehr Sterne, als es neue von den „Michelin“-Testern erhielt: Insgesamt fielen sieben bayerische Sterne weg. Vier Häuser verloren ihren Stern, zwei Restaurants mit zwei beziehungsweise einem Stern wurden geschlossen.

Einer der betroffenen Betriebe war „Schwingshackl Esskultur“ im niederbayerischen Bernried (Landkreis Deggendorf), das erst 2011 den zweiten „Michelin“-Stern erhielt und schon wenige Wochen später die Türen schloss. Grund war, dass Küchenchef Erich Schwingshackl sich nicht mit seinem Geschäftspartner auf die künftige Ausrichtung einigen konnte. Der Koch zog mit seiner „Esskultur“ weiter an den Tegernsee und wurde dort jetzt von den Gastronomie-Experten prompt erneut mit einem Stern belohnt. Insgesamt gibt es damit im Freistaat nun acht Restaurants mit zwei Sternen und 29 mit einem.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr

Kommentare