Fahrlässige Körperverletzung? 

Stichflamme aus Gehweg-Schacht: Arbeiter schwer verletzt

Zell am Main – Eine mehrerer Meter hohe Stichflamme aus einem Gehweg-Schacht hat einen Arbeiter im Gesicht schwer verletzt.

Eine mehrere Meter hohe Stichflamme aus einem Gehweg-Schacht hat einen Arbeiter im Gesicht schwer verletzt. Die Ursache für das Feuer war nach Polizeiangaben vom Donnerstag eine beschädigte Stromleitung. Ein Kollege hatte die Leitung bei Arbeiten an dem Schacht in Zell am Main (Landkreis Würzburg) mit einem Presslufthammer getroffen. Der Arbeiter erlitt am Mittwoch Verbrennungen zweiten Grades und kam in ein Krankenhaus. Der Kollege des 53-Jährigen blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen
Ein tödlicher Unfall hat sich am einem Bahnübergang in Pfronten im Ostallgäu ereignet. Ein Auto wurde dabei von einem Zug erfasst.
Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen
Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot
Bei einem schweren Unfall auf der A93 ist ein Mann ums Leben gekommen. Auf der Autobahn stand ein unbeleuchteter Wagen auf der rechten Fahrspur, es kam zum verheerenden …
Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot
Schulbus fährt auf wartendes Auto auf - mehrere Kinder verletzt
Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind in Unterfranken neun Menschen verletzt worden - darunter sieben Schüler.
Schulbus fährt auf wartendes Auto auf - mehrere Kinder verletzt
Eisplatte durchschlägt Windschutzscheibe: Autofahrer schwer verletzt
Schlimmer Unfall: Weil eine Eisplatte die Windschutzscheibe seines Autos durchschlug, ist ein Fahrer schwer verletzt worden.
Eisplatte durchschlägt Windschutzscheibe: Autofahrer schwer verletzt

Kommentare