+
Rita Röhrl (SPD) will Landrätin im Kreis Regen werden.

Nachfolge von Michael Adam

Stichwahl im Kreis Regen: Rita Röhrl (SPD) ist neue Landrätin

Rita Röhrl (SPD) ist neue Landrätin im Kreis Regen. Sie setzte sich am Sonntag bei der Stichwahl mit 54,1 Prozent der Stimmen gegen ihren Herausforderer Stefan Ebner durch.

Regen – Der CSU-Kandidat erhielt 45,9 Prozent. Die Stichwahl war nötig geworden, weil im ersten Durchgang zur Landratswahl vor zwei Wochen keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erhalten hatte. 63.109 Wahlberechtigte waren zur Stimmabgabe aufgerufen. Die Wahlbeteiligung lag laut Landratsamt bei 56 Prozent.

Bereits im ersten Durchgang hatte Röhrl mit 46,89 Prozent die meisten Stimmen geholt. Sie tritt nun die Nachfolge des scheidenden Landrates Michael Adam an. Der SPD-Politiker hatte sich nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. Der 32-Jährige will seinen Universitätsabschluss nachholen. 2011 war er Deutschlands jüngster Landrat geworden.

Lesen Sie hier: Michael Adam im Interview - „Viele Menschen würden sich mehr Offenheit wünschen“

dpa

Meistgelesene Artikel

Letzte Sonnenstrahlen in Bayern ausnutzen: Vom Almabtrieb bis zur Automobilausstellung
Auch wenn der Herbst schon fast vor der Tür steht, lädt das Wochenende noch einmal zu sonnigen Ausflügen ein. Lesen Sie bei uns alle Veranstaltungs-Tipps rund um …
Letzte Sonnenstrahlen in Bayern ausnutzen: Vom Almabtrieb bis zur Automobilausstellung
Schulen nach Bombenfund geräumt - Sprengkommando vor Ort
Eine Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist bei Bauarbeiten in Rothenburg ob der Tauber (Landkreis Ansbach) gefunden worden.
Schulen nach Bombenfund geräumt - Sprengkommando vor Ort
Hilferuf aus den Frauenhäusern: Zufluchtsstätten sind selber in größter Not
Bayerns Frauenhäuser stehen vor großen Problemen. Sie müssen jede zweite Frau abweisen, weil es keine freien Plätze gibt. Denn ohne bezahlbare Wohnungen können die …
Hilferuf aus den Frauenhäusern: Zufluchtsstätten sind selber in größter Not
Verheerende Explosion: Mann rettet 38-Jährige aus brennendem Gartenhaus
Bei einer Explosion in einem Gartenhaus wurde eine 38-Jährige lebensbedrohlich verletzt. Wie es zu dem verheerenden Flammenmeer kam, soll nun ermittelt werden.
Verheerende Explosion: Mann rettet 38-Jährige aus brennendem Gartenhaus

Kommentare