Tier zum Abschuss freigegeben

Liebestoller Stier in Unterfranken auf der Flucht

In Unterfranken ist ein Stier von einer Wiese entwischt und seitdem auf der Flucht. Inzwischen wurde das Tier zum Abschuss freigegeben. 

Rannungen - Ein Stier ist in Unterfranken von einer Wiese ausgebüxt und seitdem auf der Flucht. Bislang sei das Tier nicht gefunden worden, teilte die Polizei am Montag mit. „Bis jetzt ist er noch unterwegs - und sucht vielleicht eine Freundin“, sagte ein Sprecher. Ein glückliches Ende ist allerdings nicht absehbar. Der Besitzer habe das Tier nach der erfolglosen Suche zum Abschuss freigeben. Der Stier ist am Sonntag von einer Wiese neben der Autobahn 71 bei Rannungen im Landkreis Bad Kissingen entwischt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Meistgelesene Artikel

Großbrand in Ankerzentrum für Asylbewerber - 500 Menschen evakuiert
In den Mittagsstunden des Samstags gab es in einem sogenanntem Ankerzentrum für Asylbewerber in Bamberg ein Feuer. Verletzte und Todesopfer habe es nicht gegeben.
Großbrand in Ankerzentrum für Asylbewerber - 500 Menschen evakuiert
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
An einem Bahnübergang in Niederbayern ist eine 42-Jährige in ihrem Auto von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt
Bei Holzarbeiten ist ein 79-jähriger Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt worden.
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: 250 Retter im Einsatz
Bei einem Brand in einem Sägewerk in Rehau im Landkreis Hof ist in der Nacht auf Samstag ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden.
Spektakulärer Brand im Landkreis Hof: 250 Retter im Einsatz

Kommentare