Stier zerlegt Küche und verletzt Mann

Harburg - Den Weg in das Schlachthaus wollte ein Stier nicht so einfach über sich ergehen lassen. Er flüchtete - und richtete Chaos an.

Eine Spur der Zerstörung hat ein entlaufener Stier am Montag auf einem Bauernhof im schwäbischen Harburg hinterlassen. Auf dem Weg ins Schlachthaus des bäuerlichen Betriebs im Landkreis Donau-Ries entkam das 700 Kilo schwere Tier und flüchtete über die offene Haustür ins Wohnhaus. Wie die Polizei in Augsburg mitteilte, herrschte auf dem Hof Hochbetrieb wegen eines islamischen Feiertags. Ein 66-jähriger Mann stieß mit dem flüchtenden Stier zusammen und wurde am Knie verletzt. Er musste in eine Klinik gebracht werden. Das Tier sei so aggressiv gewesen, dass es beim Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte bereits die gesamte Küche zerlegt hatte. Die Polizei musste es mit einem gezielten Schuss töten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare