Unfall in Unterfranken

Auto rammt Mann - Fahrer lässt Schwerverletzten liegen

Ein 30-Jähriger ist im unterfränkischen Stockstadt am Main (Landkreis Aschaffenburg) von einem Autofahrer gerammt und lebensgefährlich verletzt worden.

Stockstadt - Der Mann war in der Nacht zum Sonntag in Begleitung einer 25-Jährigen zu Fuß unterwegs. Nach dem Zusammenprall flüchtete der Autofahrer, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Wie die Polizei mitteilte, nahmen die Ermittler wenig später einen 27-Jährigen vorübergehend fest. Er sei dringend tatverdächtig, hieß es. Ein Sachverständiger untersuchte den Wagen des Mannes. Weitere Angaben machte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht. Der Zustand des 30-Jährigen war am Sonntagmorgen weiterhin kritisch.

Zwei weitere Fußgänger wurden am Samstag von Fahrzeugen gerammt: Auf der A9 lief ein 19-Jähriger, der erfasst und verletzt wurde. Im Kreis Freyung-Grafenau starb ein 45-Jähriger bei einem Unfall

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Malte Christians

Meistgelesene Artikel

„Kann nur den Kopf schütteln“: Felix Neureuther schaltet sich in Debatte von „Antenne Bayern“ ein
Eine „Antenne-Bayern“-Wetterexpertin hat eine Aufforderung an Skifahrer abseits der Pisten gerichtet. Auch Ski-Star Felix Neureuther hat sich nun geäußert.
„Kann nur den Kopf schütteln“: Felix Neureuther schaltet sich in Debatte von „Antenne Bayern“ ein
Dorf in Bayern terrorisiert: Teenager-Mädchen gestehen Taten - das Motiv schockt
Seit dem Sommer terrorisiert ein Unbekannter ein Dorf in Bayern. Die Einwohner lebten in Angst. Jetzt ist klar, wer hinter den Taten steckt.
Dorf in Bayern terrorisiert: Teenager-Mädchen gestehen Taten - das Motiv schockt
Ort im Landkreis Traunstein evakuiert - ungewiss, ob Bewohner heute zurück können
Nach den heftigen Schneefällen beruhigt sich die Lage vorerst etwas. In den nächsten Tagen könnte es aber neue Probleme geben. Nun muss ein Ort im Landkreis Traunstein …
Ort im Landkreis Traunstein evakuiert - ungewiss, ob Bewohner heute zurück können
Schock-Moment für Taxifahrer: Mann bedroht ihn mit Waffe - Polizei warnt Bevölkerung
Ein Taxifahrer überstand einen Raubüberfall am Mittwoch zwar unverletzt, doch die Gefahr in Passau ist noch nicht vorüber. Der Täter läuft immer noch frei herum. 
Schock-Moment für Taxifahrer: Mann bedroht ihn mit Waffe - Polizei warnt Bevölkerung

Kommentare