Großfahndung erfolgreich

Zwei Straftäter nach Flucht aus Bezirksklinik gefasst

Parsberg/Gersthofen - Einen Tag nach ihrem gewaltsamen Ausbruch aus einer forensischen Klinik in der Oberpfalz sind zwei Straftäter in Schwaben festgenommen worden.

Die Männer wurden am späten Mittwochvormittag in Gersthofen bei Augsburg gefasst. Wie ein Sprecher des Regensburger Polizeipräsidiums sagte, hatten die Flüchtigen private Verbindungen in den Raum Augsburg. Sie hätten keinen Widerstand bei der Festnahme geleistet. Nähere Angaben zur Festnahme machte die Polizei nicht.

Die Männer waren in der Nacht zum Dienstag aus dem Bezirksklinikum in Parsberg (Kreis Neumarkt) geflohen. Die beiden Patienten hatten zwei Angestellte gefesselt und eingesperrt. Eine Mitarbeiterin musste den Männern letztlich bei der Flucht helfen, weil die Insassen die Sperren allein nicht überwinden konnten. Sie entkamen mit dem Auto der Angestellten. Ein Richter hatte bereits vor der Festnahme einen Haftbefehl wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen schweren Raubes mit Freiheitsentziehung und Nötigung erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolbergs: Aufstieg und Fall des SPD-Hoffnungsträgers
Irsee - Die Bayern-SPD reagiert bei der Fraktions-Klausur in Irsee geschockt auf die Festnahme des Regensburger Oberbürgermeisters Joachim Wolbergs. So ganz wollen die …
Wolbergs: Aufstieg und Fall des SPD-Hoffnungsträgers
80 Prozent der Eltern wollen G9 - Spaenle zögert
München - Das Ergebnis fällt deutlicher aus als erwartet: 80 Prozent der Eltern wollen ein neunjähriges Gymnasium, ergab eine Umfrage der Landeseltern-Vereinigung. Der …
80 Prozent der Eltern wollen G9 - Spaenle zögert
Mann (24) stürzt bei Flucht vor Polizei vom Dach
Reischach - Als die Beamten seine Wohnung nach Drogen durchsuchten, versuchte ein Mann zu entkommen. Auf der Flucht stürzte er fünf Meter in die Tiefe.
Mann (24) stürzt bei Flucht vor Polizei vom Dach
Spendenskandal: Regensburger OB Wolbergs in U-Haft
Regensburg - Joachim Wolbergs, OB von Regensburg, bleibt vorerst weiter in Untersuchungshaft. Dem SPD-Politiker wird Bestechlichkeit vorgeworfen.
Spendenskandal: Regensburger OB Wolbergs in U-Haft

Kommentare