Angriff der Tiermasken-Bande

Straubing - Vier bis fünf Personen mit Tiermasken vor dem Gesicht haben am Donnerstag plötzlich zwei Jugendliche angegriffen und deren Roller beschädigt.

Zwei Jugendliche aus dem Landkreis Straubing-Bogen wollten Donnerstagabend von einem Hochsitz in einem Wald bei Irlbach Tiere beobachten. Gegen 21 Uhr tauchten plötzlich vier bis fünf Personen mit Tiermasken vor dem Gesicht aus dem Wald auf. Sie gingen auf die beiden 16-Jährigen zu, stießen sie ohne Grund zu Boden und beschädigten ihren Roller, danach verschwanden sie wieder im Wald. Wer hinter der unheimlichen Bande steckt, ist unbekannt.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova

Kommentare