Beziehungsstreit eskaliert

Betrunkene Frau wirft den Hund ihres Mannes aus dem Fenster

Ein Beziehungsstreit in Straubing endete mit schweren Verletzungen. Allerdings wurde bei der Auseinandersetzung keiner der beiden Kontrahenten verletzt - Leidtragender ist einzig und alleine ein Hund.

Straubing - Eine 32-jährige Frau hat die Hündin ihres Lebensgefährten aus dem Fenster im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in Straubing geworfen. Das Tier brach sich dabei die linke Vorderpfote, erlitt Blutergüsse am ganzen Körper und eine schwere Gehirnerschütterung, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Frau war zur Tatzeit am Samstagabend stark alkoholisiert. Ob sie mit dem Hundehalter gestritten hat, war zunächst nicht geklärt. Zeugen hatten gesehen, dass das Tier aus dem Fenster geworfen wurde, und die Polizei alarmiert. Die Malteser-Hündin kam zu einem Tierarzt, wo sie zunächst bleibt. Ob sie dem Besitzer zurückgegeben wird, ist offen. Erst müsse geprüft werden, ob der Lebensgefährte der Tierquälerin an der Tat beteiligt war, sagte ein Polizeisprecher. Die Frau erwarte eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stammzellen-Spender gesucht: Baby Mattheo hofft auf ein Wunder
Es ist einfach herzzerreißend! Mattheo ist erst neun Wochen alt, doch sehr krank. Seine einzige Chance ist eine Stammzellenspende.   
Stammzellen-Spender gesucht: Baby Mattheo hofft auf ein Wunder
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne

Kommentare