Schwangere verletzt

Streife fährt mit Blaulicht über rote Ampel: Unfall

Neu-Ulm - Blaulichtfahrt mit Folgen: In Neu-Ulm ist ein Polizeiauto mit Blaulicht und Martinshorn an einer roten Ampel in eine Kreuzung gefahren. Ein Auto kollidierte mit der Streife.

Die Blaulichtfahrt einer Polizeistreife hat am Mittwoch in Schwaben zu einem Unfall mit drei Verletzen geführt. In Neu-Ulm war das Polizeiauto an einer roten Ampel mit Blaulicht und Martinshorn in eine Kreuzung gefahren. Die meisten Autofahrer in der Querstraße bemerkten den Einsatzwagen und blieben stehen, ein 47-Jähriger fuhr allerdings ebenfalls auf die Kreuzung und kollidierte mit der Streife.

In dem Polizeiauto wurden der 21 Jahre alte Beamte am Steuer und seine Beifahrerin verletzt, in dem anderen Wagen erlitt eine schwangere 20-Jährige Verletzungen. Alle drei kamen ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge sind nur noch Schrott, der Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben mindestens 50.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Züge kollidieren nahe Augsburg Hauptbahnhof - Ursache nun bekannt
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest.
Züge kollidieren nahe Augsburg Hauptbahnhof - Ursache nun bekannt
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht
Ein zum Tatzeitpunkt 31-Jähriger steht seit Dienstag vor Gericht, weil er seine Freundin geschlagen und erdrosselt haben soll. Zuvor war es offenbar zum Streit gekommen.
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht
Waldbesitzer vs. Mountainbiker: Streit um Wege landet vor Gericht
Dürfen Waldbesitzer Wege für Mountainbiker sperren? Oder haben die grundsätzlich das Recht, in der Natur zu radeln? Dieser Streit landet am Dienstag in Aichach vor …
Waldbesitzer vs. Mountainbiker: Streit um Wege landet vor Gericht
Viele Verspätungen nach Zugkollision in Augsburg
Zwei Züge fahren aneinander vorbei und berühren sich seitlich. Der Unfall in der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes geht glimpflich aus. Doch die Folgen für den …
Viele Verspätungen nach Zugkollision in Augsburg

Kommentare