Streifenwagen fährt Besucher des Herbstfestes an

Rosenheim - Ein Besucher des Rosenheimer Herbstfestes wurde Sonntagnacht beim Überqueren einer Straße von einem Streifenwagen der Bayerischen Bereitschaftspolizei angefahren und schwer verletzt.

Eine Besatzung der Unterstützungskräfte der Bayerischen Bereitschaftspolizei aus München sollte kurz nach Mitternacht mit einem Polizeifahrzeug zu einem Einsatz in die Münchener Straße in Rosenheim fahren. Beim Einbiegen mit dem Fahrzeug vom Polizeigebäude in die Kaiserstraße nach links kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Herbstfestbesucher, der im selben Augenblick die Kaiserstraße überquerte. Der Fußgänger, ein 39-jähriger Mann aus Vogtareuth, erlitt Verletzungen am Fuß und Prellungen am Kopf. Ein hinzugerufener Notarzt mit Rettungssanitäter leisteten Erstversorgung am Unfallort. Anschließend wurde der Verletzte zur weiteren ärztlichen Versorgung ins Klinikum Rosenheim transportiert.

Der Fahrer des Polizeifahrzeuges, ein 26-jähriger Polizeibeamter, erlitt einen Schock und musste ebenfalls ärztlich versorgt werden. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Autobahnpolizei Rosenheim in Pfraundorf unter der Telefonnummer 08035/90680 in Verbindung zu setzen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden

Kommentare